de.news
462.7K

Ukrainische Flagge auf dem Heiligen Grab

Die ukrainische Flagge wurde auf dem Salbungsstein in der Grabeskirche in Jerusalem angebracht. Das berichtet der Twitter-User "Седой, не 34", der sich als Unterstützer des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelensky aus Odessa bezeichnet.

An dem besonders verehrten Ort wurde der Leichnam Christi für das Begräbnis gesalbt.

Unter dem Tweet üben Katholiken heftige Kritik. "Седой, не 34" hätte erwartet, dass das Bild gelobt würde. Er ist „wild geschockt“, dass Katholiken den Missbrauch der heiligen Stätte als "Blasphemie" und "Profanierung" bezeichnen, weshalb er nun „Gläubige hasst“.

#newsQztfkayaqd
Vates
Die NWO-gesteuerte Kampagne mit der Flagge der mit Neonazi-Terroristen bestückten Ukraine, die seit 2014 Tausende von Donbass-Russen durch Dauerbeschuß getötet haben, schreckt auch nicht vor der schändlichen Profanierung des Heiligen Grabes zurück!
Man lese dazu unbedingt die beiden Artikel von Voltairenet.org:
"Ein Haufen Rauschgiftsüchtiger und Neonazis" und "Israel fassungslos über ukrainische …
More
Die NWO-gesteuerte Kampagne mit der Flagge der mit Neonazi-Terroristen bestückten Ukraine, die seit 2014 Tausende von Donbass-Russen durch Dauerbeschuß getötet haben, schreckt auch nicht vor der schändlichen Profanierung des Heiligen Grabes zurück!
Man lese dazu unbedingt die beiden Artikel von Voltairenet.org:
"Ein Haufen Rauschgiftsüchtiger und Neonazis" und "Israel fassungslos über ukrainische Neonazis", die unwiderlegliche Beweise für das Treiben dieser Verbrecher-Banden liefern,
die von den USA beschützt werden und von den westlichen NWO-Medien praktisch völlig verschwiegen werden!

Wer hätte gedacht, daß der mörderische, antichristliche Nationalsozialismus außerhalb von Deutschland fortleben würde!
Maria Katharina
Ich sehe es auch als Instrumentalisierung der Eliten.
The show must go on!
Maria Katharina
@Marina Pavlic
Die Wahrheit ist definitiv nicht, das was Main-Stream-Medien den ganzen Tag rauf- und runter orgeln...
Die wahren Verbrecher werden ausgezeichnet und geehrt, diejenigen die das Böse und Ungute bekämpfen und für ihr Volk da sein wollen, "hängt" man!
Die besten Voraussetzungen dafür, dass die Welt bald einen Kniefall vor dem Antichristen macht.....Wenn nicht einmal mehr die Christen …More
@Marina Pavlic
Die Wahrheit ist definitiv nicht, das was Main-Stream-Medien den ganzen Tag rauf- und runter orgeln...
Die wahren Verbrecher werden ausgezeichnet und geehrt, diejenigen die das Böse und Ungute bekämpfen und für ihr Volk da sein wollen, "hängt" man!
Die besten Voraussetzungen dafür, dass die Welt bald einen Kniefall vor dem Antichristen macht.....Wenn nicht einmal mehr die Christen unterscheiden könnnen...
So funktioniert das nicht.
Pretorius
Die Menschen in den Ukraine fragen sich nicht "warum geschieht das was jetzt ist", sondern schieben die eigene Schuld auf andere ab.... Diese Situation ist grauenvoll doch abwendbar
Klaus Elmar Müller
Ihre Kriegsschuldfrage erspart Ihnen das Mitleiden.
Pretorius
@Klaus Elmar Müller Danke für den Vorwurf. Für Sie ist es ohne Kenntnisse der Tiefe (wie es Escorial schreibt) so dass Putin der Teufel ist und die Ukraine das Opfer. Die Kriegsschuldfrage liegt jedoch im Innern der Ukraine selber und dies seit 8 Jahren. Sie lassen sich von den Lügenmedien beinflussen und dies ist gefährlich. Krieg jedoch ist so oder so schrecklich. Demnächst werden neue Kriegsherde …More
@Klaus Elmar Müller Danke für den Vorwurf. Für Sie ist es ohne Kenntnisse der Tiefe (wie es Escorial schreibt) so dass Putin der Teufel ist und die Ukraine das Opfer. Die Kriegsschuldfrage liegt jedoch im Innern der Ukraine selber und dies seit 8 Jahren. Sie lassen sich von den Lügenmedien beinflussen und dies ist gefährlich. Krieg jedoch ist so oder so schrecklich. Demnächst werden neue Kriegsherde aufflammen, z.Bsp. Taiwan, sowie an anderen Orten. Doch eine Frage zum Thema Krieg. Was bitte ist die PLandemie für einer? Es liegt doch auf der Hand, ein psycho Krieg... Und glauben Sie, es wird nicht die letzte Schein-Plandemie gewesen sein...auch nicht der letzte kleine Krieg. Sind Sie vorbereitet??
Klaus Elmar Müller
Kiewer Patriarchat durch Moskauer ersetzt, Stalins künstliche Hungersnot zur Ausrottung der christlichen Ukrainer, Implodierung der Sowjetunion aufgrund der Untauglichkeit des Kommunismus. Und da schreiben Sie, @Pretorius: "seit 8 Jahren"; Ihnen fehlt der historische Horizont und die Angst vor eigenem Leid bringt Sie um die Tugend der Gerechtigkeit: Taiwan interessiert Sie nicht wirklich, nur als …More
Kiewer Patriarchat durch Moskauer ersetzt, Stalins künstliche Hungersnot zur Ausrottung der christlichen Ukrainer, Implodierung der Sowjetunion aufgrund der Untauglichkeit des Kommunismus. Und da schreiben Sie, @Pretorius: "seit 8 Jahren"; Ihnen fehlt der historische Horizont und die Angst vor eigenem Leid bringt Sie um die Tugend der Gerechtigkeit: Taiwan interessiert Sie nicht wirklich, nur als Angstfaktor für eigene Unbill.
Pretorius
@Klaus Elmar Müller das ist dummes gepplapper Ihrerseits. Ihnen fehlt die klare Sichtweise der Geschichte und das nicht erkennen der Ralität. Aber hier glauben Sie belehren zu dürfen wie ein blindes Huhn. Die Ukraine hat selber über Jahre Scheisse gebaut und hierfür trägt Russland aktuell Putin nicht die geringste Schuld. Das sollten Sie vielleicht endlich einmal kapieren. In den Punkten in welchen …More
@Klaus Elmar Müller das ist dummes gepplapper Ihrerseits. Ihnen fehlt die klare Sichtweise der Geschichte und das nicht erkennen der Ralität. Aber hier glauben Sie belehren zu dürfen wie ein blindes Huhn. Die Ukraine hat selber über Jahre Scheisse gebaut und hierfür trägt Russland aktuell Putin nicht die geringste Schuld. Das sollten Sie vielleicht endlich einmal kapieren. In den Punkten in welchen Russland sich schuldig gemacht hat, ist Kritik zu recht angebracht, jedoch von fehlendem Mitleid zu sprechen ist eine frechheit
alfredus
Ja, es ist Sünde und eine Schändung der Hl. Stätten, zumal der Ukraine-Krieg ein diabolischer Krieg ist, der hätte vermieden werden können ! Im Zuge des Ost-West-Konfliktes um Rohstoffe, hat die Ukraine sich verrannt und gemeint in die Nato aufgenommen zu werden, obwohl keinerlei Aussicht darauf bestand. Der Westen wie immer, uneinig und hilflos, meint sich auf die Seite der Ukraine schlagen zu …More
Ja, es ist Sünde und eine Schändung der Hl. Stätten, zumal der Ukraine-Krieg ein diabolischer Krieg ist, der hätte vermieden werden können ! Im Zuge des Ost-West-Konfliktes um Rohstoffe, hat die Ukraine sich verrannt und gemeint in die Nato aufgenommen zu werden, obwohl keinerlei Aussicht darauf bestand. Der Westen wie immer, uneinig und hilflos, meint sich auf die Seite der Ukraine schlagen zu müssen und dafür zahlt besonders Deutschland einen hohen Preis ! Dieser Krieg wird noch sehr lange dauern und die Ukraine zum zweiten Syrien werden !
Albrecht Bernhard Merz
Wenn sie beten will - warum nicht in aller Stille - ohne Kamera und Social Media.....
Sie hat ihren "Lohn " schon......
Klaus Elmar Müller
Tun Sie das, statt hier über diese junge Christin zu maulen!
Albrecht Bernhard Merz
Wenn sie Christin sein will sollte sie den Lehren Jesu folgen....
Die Bärin
Der neue User hat offenbar die Seelenschau...
Mile Christi
Ein Frevel, die heiligsten Stätten der Christenheit für politische Zwecke zu mißbrauchen!
Friedrich aus Berlin
beten wir für die Ukraine, der Sieg gehört den Gerechten, Judith 16, 2
Rodenstein
Es hielt und hält sich seit dem Sündenfall so mancher für gerecht ohne es in den Augen Gottes, d.h. in Wirklichkeit, zu sein.
Sin Is No Love
Das ukrainische Regime war und ist alles andere als gerecht. Wäre es das gewesen, gäbe es diesen Krieg nicht. Krieg ist schlimm, eine moralische Überhöhung der einen oder anderen Kriegspartei ist da unangebracht. Propaganda allenthalben, macht wieder die Welle (das war wohl mal ein Schulbuch).
Klaus Elmar Müller
@Rodenstein, wie wahr! Sprechen Sie aus Selbsterkenntnis oder über andere?
Rodenstein
@Klaus Elmar Müller
Immer wieder Karl Kraus: Was trifft, trifft auch zu.More
@Klaus Elmar Müller

Immer wieder Karl Kraus: Was trifft, trifft auch zu.
dlawe
Wie heuchlerisch, die Amerikaner hat für Ihre Kriege niemand verurteilt. Waren das gerechte Kriege? Der IRAK wurde von den Amerikanern überfallen. Überall wo es Öl zu holen ging ist der Amerikaner einmarschiert.
Maria Katharina
Richtig. Wobei man aber die Soldaten außen vor lassen sollte. Diese sind nur "Befehlsempfänger".
Die Verursacher dessen sind/waren die satanisch geführten Oberen.
Carlus
Auch Deutschland wird für die Bekämpfung von Russland eine Schuld abtragen müssen. Aus diesem Grunde der Besuch der russischen Streitkräfte in unserem Land bis an den Rhein.
Josefa Menendez
💥DER KRIEG: DIE GEIßEL DER UNBUßFERTIGEN / PIUS XII./Benedikt XV.💥
💥DER KRIEG: DIE GEIßEL DER UNBUßFERTIGEN / PIUS XII./Benedikt XV.💥
Noch einmal Pius XII.: „Jeder, der die Jungfrau anflehen wollte, die Geißeln zu beenden, ohne die ernsthafte Absicht, das private und öffentliche Leben zu reformieren, würde einfach die Straflosigkeit der Schuld verlangen, das Recht, sein Verhalten zu …More
💥DER KRIEG: DIE GEIßEL DER UNBUßFERTIGEN / PIUS XII./Benedikt XV.💥

💥DER KRIEG: DIE GEIßEL DER UNBUßFERTIGEN / PIUS XII./Benedikt XV.💥

Noch einmal Pius XII.: „Jeder, der die Jungfrau anflehen wollte, die Geißeln zu beenden, ohne die ernsthafte Absicht, das private und öffentliche Leben zu reformieren, würde einfach die Straflosigkeit der Schuld verlangen, das Recht, sein Verhalten zu regulieren, nicht gemäß dem Gesetz Gottes, aber entfesselte Leidenschaften. Ein solches Flehen wäre die Verneinung und das Gegenteil des christlichen Flehens, es wäre eine Beleidigung Gottes, eine Provokation seines gerechten Zorns, ein Beharren auf der Sünde, die das einzige und wahre Übel in der Welt ist. "
Aus einer Passage aus der Predigt, die Pius XII. am 13. Juni 1944 in der Kirche Sant'Ignazio in Rom gehalten hat.

Papst Benedikt XV. erinnert während des Ersten Weltkriegs daran, dass „private Unglücke verdiente Strafen oder zumindest Tugendübungen für den Einzelnen sind und dass öffentliche Geißeln Sühne für die Sünden sind, für die Behörden und Nationen, welche sich von Gott entfernt haben“ ( Ansprache an die Fastenprediger von Rom am 19. Februar 1917.) denn „Gott, der die Welt in Zeit und Ewigkeit regiert, belohnt und bestraft die Menschen einzeln und in Gemeinschaften gemäß ihrer Verantwortung“ (Benedikt XV, Enzyklika In Praeclara Summorum, 30. April 1921).
Fiat voluntas tua
Danke 🙏🏻🙏🏻🙏🏻
Andreios
Ukrainische Ferienlager: "Schießt auf alle Separatisten" das die gleiche Flagge, dass in diesem und anderen, ähnlichen Filmen getragen wird ??? Oder in diesem ??? Ukraine: Nationalisten erinnern an Aufstandsarmee im Krieg
Klaus Elmar Müller
Mit einem Tuch einen heiligen Gegenstand zu berühren, ist katholischer Brauch. Möge die Kraft von Jesu Salbungsstätte die Ukraine stärken! Das Bild berührt. Es zeigt die tiefe Sorge und den tiefen Glauben der Ukrainerin.
Oenipontanus
Was wissen Sie über den Glauben dieser Ukrainerin?
Klaus Elmar Müller
Sie hat die Hände gefaltet und kniet, schaut auf Flagge und Salbungsstein; klar erhofft sie sich Segen von dieser heiligen Stätte. Warum wollen Sie, @Oenipontanus, das nicht erkennen?
Oenipontanus
Ergo: Sie wissen gar nichts über den Glauben dieser Frau, sondern spinnen sich nur etwas zusammen, was in Ihr momentanes Weltbild passt.
Oenipontanus
An Photos kann man nicht den Glauben eines Menschen ablesen, das sollte eigentlich klar sein.
Klaus Elmar Müller
An Ihren Worten, die vom Offensichtlichen zu einer allgemeinen Aussage ablenken, erkenne ich auch etwas: Ihre, @Oenipontanus, Verhärtung und Starrsinnigkeit.
Oenipontanus
Sie klingen fast schon wie Schmidberger. Seelenverwandtschaft?
De Profundis
Wenn die Welt zum dritten Weltkrieg trommelt, sollte man die Grabeskirche des Friedensfürsten heraushalten.
Klaus Elmar Müller
(...) die Grabeskirche des Friedensfürsten heraushalten"? Diese Ukrainerin im Bild bittet doch den Friedensfürsten um Frieden. Was Sie, @De Profundis , fordern ist: Gebet, Glaube und Jesus Christus heraushalten.
Klaus Elmar Müller
@Oenipontanus: Ich habe bei Hochwürden Herrn Pater Schmidberger FSSPX einmal Exerzitien gemacht. Aber meine Fähigkeit, Offensichtliches zu erkennen, besaß ich schon vorher.
Rodenstein
Ja, ja - die "tiefgläubigen" Frauen mit zB. schicker Frisur und perfektem Make-up, in engen Jeanshosen und topmodischen wie sündteuren Turnschuhen beeindrucken immer wieder.
Die Bärin
Wären Sie, @Rodenstein, glücklich und zufrieden, wenn sich die Beterin nackt zum Gebet an den Salbungsstein gekniet hätte? Ich kann beim besten Willen keine außergewöhnliche Bekleidung und auch kein Make up dieser Frau feststellen! Was, bitte, ist an hochgebundenen Haaren so bemerkenswert?? Einfach nur dumme Kritik! Schade, kannte anderes von Ihnen!
Rodenstein
@Die Bärin
Frau ist nicht nackt, wenn sie bei Gelegenheit auf Schlauchjeans und ßniehka verzichtet, im Gegenteil. Keine Frau ist zu Nacktheit verurteilt, wenn sie sich klarmacht, daß nicht alles, was an aufgemotzten, schwerst photogeshoppten Models heiß aussieht, nicht unbedingt heiß an ihr aussieht (sondern vielmehr lächerlich, ja erbärmlich) und wenn sie deswegen ihrem Alter und Stand angemessene …More
@Die Bärin
Frau ist nicht nackt, wenn sie bei Gelegenheit auf Schlauchjeans und ßniehka verzichtet, im Gegenteil. Keine Frau ist zu Nacktheit verurteilt, wenn sie sich klarmacht, daß nicht alles, was an aufgemotzten, schwerst photogeshoppten Models heiß aussieht, nicht unbedingt heiß an ihr aussieht (sondern vielmehr lächerlich, ja erbärmlich) und wenn sie deswegen ihrem Alter und Stand angemessene und anständige Kleidung trägt.

Die Schauspielerin auf dem Photo nahm ich bloß zu Anlaß, einige, wie ich finde, völlig berechtigte, kritische Anmerkungen zu schicken Betschwestern zu machen, die in einem Aufzug zur hl.Messe, zu Andachten usw. gehen, in dem sie ebenso gut zur Picknickparty, einem zwanglosen Miehting, Apres-ski oder Kaffeklatsch bei den Rotariern stelzen könnte. Madame könnte in ihrem Aufzug genauso gut auf den Zuschauerrängen ein Pokalspiel von Lazio Roma verfolgen.

Mir fallen da immer die gestylten Seherinnen von Medjugorje ein, die ja auch hoffnungslose Fashion-victims sind und als solche offenbar keinerlei Begriffe von den Würdeunterschieden sakraler und weltlicher Orte, Personen und Situationen haben. Aber so ist das halt mit dem modernen Menschen, er kennt keine Unterschiede.
Die Bärin
Thema verfehlt, @Rodenstein! Sie kritisieren, um Kritik zu üben! Ihre Kritik hat leider kein Hand und Fuß! Sie lassen einfach nur Ihren angestauten Frust heraus! Würde mir dafür aber die passende Gelegenheit heraussuchen!
Klaus Elmar Müller
Ich sehe nur eine junge Frau, die betet, aber Sie, @Rodenstein, sehen die Markennamen der Klamotten und erstaunen mich mit Ihren modischen Fachbegriffen - das ist aber nicht meine Welt. Ich sehe nur die Beterin. Schreiben Sie doch mal einen neuen Knigge: "Wallfahrten, aber korrekt gekleidet". Schade, dass ich die abgebildete Ukrainerin nicht kenne, sonst würde ich ihr schreiben: "Rodenstein …More
Ich sehe nur eine junge Frau, die betet, aber Sie, @Rodenstein, sehen die Markennamen der Klamotten und erstaunen mich mit Ihren modischen Fachbegriffen - das ist aber nicht meine Welt. Ich sehe nur die Beterin. Schreiben Sie doch mal einen neuen Knigge: "Wallfahrten, aber korrekt gekleidet". Schade, dass ich die abgebildete Ukrainerin nicht kenne, sonst würde ich ihr schreiben: "Rodenstein empfiehlt Ihnen die züchtige ukrainische Landestracht."
Maria Katharina
Da muss ich ehrlich sagen, dass dies nach Fake-News-Foto für mich aussieht.
Sie könnte ja ohne Flagge und großes Tam-Tam hier beten.
Das ist unschwer zu erkennen: Eine Inszenierung für die Medien.
Hier soll wieder auf die Tränen-Drüse gedrückt werden.
Hier wie da: Die Leute fallen reihenweise darauf herein!
Wen wundert's??😭🙏🙏
Vered Lavan
Die Bedeutung der Getreidelieferungen der Ukraine für Stabilität der Welt ist den meisten deutschen Kriegstreibern, die sich neuerdings mit Nazis (in der UA) gemein machen, gar nicht klar, hier nochmal ein paar Zahlen, vielleicht klickert's ja dann und man kommt drauf, wie man "Fluchtursachen" kreieren kann, um den Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration (GCM) weiter umsetzen zu …More
Die Bedeutung der Getreidelieferungen der Ukraine für Stabilität der Welt ist den meisten deutschen Kriegstreibern, die sich neuerdings mit Nazis (in der UA) gemein machen, gar nicht klar, hier nochmal ein paar Zahlen, vielleicht klickert's ja dann und man kommt drauf, wie man "Fluchtursachen" kreieren kann, um den Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration (GCM) weiter umsetzen zu können:

22% des ukrainischen Getreides gehen nach Marokko (37 Millionen Einwohner),
26% nach Ägypten (100 Millionen Einwohner),
21% nach Nigeria (210 Millionen Einwohner).

Ukrainischer Mais macht auf dem Indonesischen Markt (280 Millionen Einwohner) einen Anteil von 31% aus und 27% des Marktes in Bangladesch (165 Millionen Einwohner).

Das massive Defizit wird nicht auszugleichen sein, die Preise werden weiter durch die Decke steigen, dh Kanada und die USA an zahlungskräftigen Märkten handeln.

Wenn die Ukraine nicht sofort zur Ruhe kommt - Senlensky den Waffenstillstand anbietet und die russischen Forderungen akzeptiert, wird es Hungersnöte in einer Region mit rund einer Milliarde Menschen geben. Kapiert hat das bisher wohl nur der israelische Prime Minister Naftali Bennett, der Selensky geraten hatte, die russischen Forderungen zu akzeptieren - was natürlich kurz darauf von allen Seiten rechtschaffen dementiert wurde.

Israel, Ukraine deny report Bennett recommended yielding to Russia - The Jerusalem Post (jpost.com)

Hier sind sie nochmal kurz, die russischen Forderungen:
Moskau fordert von der Ukraine
- die Einstellung aller Militäraktionen,
- die Änderung der Verfassung zur Verankerung der Neutralität,
- die Anerkennung der Krim als russisches Territorium und
- die Anerkennung der Separatistenrepubliken Donezk und Lugansk als unabhängige Staaten.

Russia will stop 'in a moment' if Ukraine meets terms - Kremlin | Reuters

Wo ist überhaupt das Problem? Warum kann man das nicht annehmen? Sondern treibt diesen sinnlosen Krieg weiter voran? Völlig blind für die massiven, globalen Verwerfungen, die er nach sich ziehen wird?

Das blöde Gequatsche der Medien und aufgeregter Westeuropäer über russische Sowjetgrenzen von 1997 wird überlagert von globaler Destabilisierung und einer humanitären Krise, die eine massive Völkerwanderung aus Afrika, dem Nahen Osten und Südasien in die EU zur Folge haben wird.

Global compact for migration | Refugees and Migrants (un.org)

So, wie es die Planspiele bereits prognostiziert haben. Aber das hat der "anständige Europäer" ja schon längst wieder verdrängt.
Mensch Meier
...der "anständige".. oder der naiv-dumme Europäer?
Vered Lavan
vermutlich beides🙈 🥱
Mario Dzakula
Der deutsche Bauernverband fordert jetzt schon hilfsfonds für Nordafrika einzurichten oder sich auf noch größere Flüchtlingsströme einzurichten. Ich sag die Politiker wollen die Flüchtlinge mit Absicht.
rose3
Das geht jetzt schon zu weit! 🤔