de.news
543.7K

Deutschland: Laien-„Sterbesegen“ soll Krankensakrament ablösen

Das Bistum Mainz hat per Rundbrief den Text für einen [makabren] „Sterbesegen“ veröffentlicht, der offenbar ein Ersatz für die Krankensalbung sein soll. Das Bistum bedankt sich beim Bistum Speyer für …More
Das Bistum Mainz hat per Rundbrief den Text für einen [makabren] „Sterbesegen“ veröffentlicht, der offenbar ein Ersatz für die Krankensalbung sein soll.
Das Bistum bedankt sich beim Bistum Speyer für das Verfassen des Textes. Der „Sterbesegen“ wird in deutschen Diözesen seit Jahren herumgereicht. Summorum-Pontificum.de weist darauf hin, dass sich das Bistum Rottenburg-Stuttgart schon im Jahr 2012 eine „Handreichung zum Sterbesegen“ ausgeheckt hat.
Bisher war es in der sterbenden Novus-Ordo-Kirche üblich, das Sterben zu tabuisieren und in diesem Kontext immer von "Krankensalbung" zu sprechen. Jetzt ist man offenbar wieder auf den Geschmack gekommen.
Bild: © Mazur/cbcew.org.uk, CC BY-NC-ND, #newsNedyyueuin
Theresia Katharina
Ein Laie kann Sakramente gar nicht gültig spenden. Punkt! Die Krankensalbung bzw. Letzte Ölung ist ein Sakrament und mit Sündenvergebung verbunden. Das kann allein der geweihte und gesalbte katholische Priester.
@viatorem @Elista @Goldfisch @Carlus @alfredus @Sunamis 49 @Faustine 15 @martin fischer @Die Bärin @Vered Lavan @Klaus Elmar Müller @Maximilian Kolbe Apostolat
Theresia Katharina
Es ist wegen der Sündenvergebung von äußerster Wichtigkeit, dass Sterbende die Letzte Ölung empfangen. Ist das nicht mehr möglich, dann versprüht am Sterbebett Weihwasser und macht mit Weihwasser in die Handflächen des Sterbenden ein Kreuzzeichen. Falls das nicht geht, gebt etwas Weihwasser auf die Handoberfläche.
Theresia Katharina
Betet dann stellvertretend für den Sterbenden den Barmherzigkeitsrosenkranz und die Sterbegebete, die Laien beten dürfen, aus dem Gotteslob bzw. dem Alten Gesangbuch. Zündet eine geweihte Kerze an und stellt ein Kreuz auf, dann fliehen die Dämonen.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Bei Atheisten versprüht etwas Weihwasser auf dem Grab und betet: Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!! Dann könnt ihr bös' Verstorbenen evtl. noch helfen. Einen Versuch ist es wert!
Vates
Kann ein solcher "Sterbesegen" im Ernst das Sakrament der Letzten Ölung sein?
viatorem
Nein, das kann er m.M.n. nicht, denn die letzte Ölung ist zudem (Sakrament) auch ein ganz bestimmtes Ritual , das ausschließlich durch die geweihten Hände eines Priesters seine Wirkung entfaltet.
Der Sterbesegen ist ein Segen , der zur Not auch seine Wirkung nicht verfehlt...zur Not, nicht generell. Ich denke, das sind zwei verschiedene "Baustellen".More
Nein, das kann er m.M.n. nicht, denn die letzte Ölung ist zudem (Sakrament) auch ein ganz bestimmtes Ritual , das ausschließlich durch die geweihten Hände eines Priesters seine Wirkung entfaltet.

Der Sterbesegen ist ein Segen , der zur Not auch seine Wirkung nicht verfehlt...zur Not, nicht generell. Ich denke, das sind zwei verschiedene "Baustellen".
viatorem
Die Priester dürfen sich diese Verantwortung nicht aus den Händen nehmen lassen, von niemandem.
Goldfisch
Wenn der Mensch Gott spielen möchte, sind seiner Phantasie offenbar keine Grenzen gesetzt. So bestimmt man eben selbst, was praktisch und leicht zu ändern ist und man die labile Gesellschaft bei Laune halten kann. Es lebe der WeltenGott!
Elista
Ich habe erlebt, dass der Priester damals sehr dankbar war, dass ich ihn zu meiner sterbenden Mutter gerufen habe. Ich wollte ihm danken, dass er sofort kam und eine 45 minütige Fahrt ins Krankenhaus auf sich nahm, aber er bedankte sich bei mir. Er wurde nur selten gerufen und hätte gerne den Sterbenden oder Schwerkranken das Sakrament gespendet.
Wir Gläubige müssen die Priester auch bitten, sie …More
Ich habe erlebt, dass der Priester damals sehr dankbar war, dass ich ihn zu meiner sterbenden Mutter gerufen habe. Ich wollte ihm danken, dass er sofort kam und eine 45 minütige Fahrt ins Krankenhaus auf sich nahm, aber er bedankte sich bei mir. Er wurde nur selten gerufen und hätte gerne den Sterbenden oder Schwerkranken das Sakrament gespendet.
Wir Gläubige müssen die Priester auch bitten, sie an ihre Aufgaben erinnern, z.B. bei der Segnung von Kerzen..... Ich wurde noch nie abgewiesen, wenn ich um einen besonderen Segen gebeten habe - oder auch um einen Beichttermin, wenn keiner vorgesehen war.
kyriake
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht!
Viele Priester beklagen sich, dass sie nicht mehr zu den Kranken und Sterbenden gerufen werden! 😢
Eugenia-Sarto
Diese Erfahrung habe auch ich gemacht. Der Priester war dankbar.
Theresia Katharina
Die VAT II Kirche will die Sakramente hintenherum abschaffen und den Priester weitgehend durch Laien ersetzen. In der neuen satanisch inspirierten, heidnischen und häretischen Eine-Welt-Religion der NWO, die PF installieren will, haben der geweihte und gesalbte Priester und die echten Sakramente keinen Platz mehr, weil sie ein Bollwerk gegen alles geplante Heidnische und Häretische sind,
Theresia Katharina
Wehrt euch und besteht darauf, dass der Priester die Krankensalbung und das Sterbesakrament spendet. Das ist Teil seines Amtes.
Franz Graf
Natürlich wird Gott den reuigen Sünder, in der Sterbestunde nicht alleine lassen, wenn kein Priester erreichbar ist
Dennoch möchte ich doch so gut es geht vorbereitet sein und mit allen Sakramenten ausgestattet sein, wenn einmal das Leben zu Ende geht, oder auch, wenn ich einmal lebensgefährlich erkranken sollte. Die heutige Amtskirche geht jedoch einen verhängnisvollen Weg, wie ihn Luther einst …More
Natürlich wird Gott den reuigen Sünder, in der Sterbestunde nicht alleine lassen, wenn kein Priester erreichbar ist
Dennoch möchte ich doch so gut es geht vorbereitet sein und mit allen Sakramenten ausgestattet sein, wenn einmal das Leben zu Ende geht, oder auch, wenn ich einmal lebensgefährlich erkranken sollte. Die heutige Amtskirche geht jedoch einen verhängnisvollen Weg, wie ihn Luther einst bereits gegangen ist. Die Sakramente, die Jesus Christus den Aposteln und deren Nachfolger überließ, sollen offenbar, eines nach d. Anderen, nicht mehr zur Anwendung kommen. Als Katholiken könnten wir uns immer darauf verlassen, die Welt nicht unvorbereitet zu verlassen, außer in Ausnahmefällen, wie beispielsweise ein Unfalltod. Sollte ich einmal totkrank im Krankenbett liegen, dann soll mir bloß kein(e) Gemeindereferent(in) kommen und mir irgendwelche Crems auf die Stirn reiben und so etwas simulieren, für das sie keinerlei Vollmacht haben. In d. Fall werden meine letzten Worte sein, ich bitte sie, mir einen katholischen geweihten Priester zu schicken. Ich möchte beichten und die Krankensalbung empfangen und nicht von ihnen eingecremt werden.
Eugenia-Sarto
Meine Formulierung lautet: Letzte Ölung, Sterbesakramente.
Tina 13
Ohooo
Klaus Elmar Müller
Die deutsche Kirche nimmt ihr wahres Gesicht an: christliche Sekte ohne Sakramente. Frauenweihe und Frauenbischöfe fehlen noch, dann ist's "perfekt".
kyriake
Damit haben sich die Neuerer außerhalb der Kirche gestellt und wir sind sie los!!!
Sunamis 49
hiess es nicht in der botschaft von la salette das ganze nationen vernichtet würden?
Klaus Elmar Müller
@Sunamis 49 La Salette ist von der Kirche anerkannt, aber nicht die später veröffentlichte "Große Botschaft". In der heißt es, der Papst müsse viel leiden, die Erde würde zur Wüste, der Antichrist sei der Satan. Der Antichrist ist aber ein Mensch und nicht die Inkarnation des Teufels - ein solches Wunder konnte nur Gott in Maria wirken.
Sunamis 49
jedenfalls akita erwähnt ähnliches
kyriake
Garabandal, Kibeho und Fatima auch!!
Klaus Elmar Müller
@Sunamis 49 @kyriake Dass der Teufel wie Jesus von einer menschlichen Frau als Mensch geboren wird, ist eine häretische Absurdität speziell der sogenannten "Großen Botschaft" von Lasalette.
kyriake
Sie haben da etwas falsch verstanden @Klaus Elmar Müller!!
In der großen Botschaft von La Salette heißt es, dass der Antichrist von einer falschen Nonne, die mit Satan im Bund steht und einem Bischof gezeugt wird!!
Hier wird klar zwischen Antichrist und Teufel unterschieden!!!
Theresia Katharina
Der Antichrist ist ein Mensch mit menschlichen Eltern (allerdings verdorbenen), dessen Seele von Anfang an vom Teufel in Besitz genommen wird. Der Teufel ist ein gefallener Engel und kann keine Menschen zeugen.
Klaus Elmar Müller
@kyriake Aus der "Große Botschaft von La Salette": "So wird es um die Zeit sein, wenn der Antichrist geboren wird von einer jüdischen Ordensfrau, einer falschen Jungfrau (d'une religieuse hébraique, d'une fausse vierge), die mit der alten Schlange, dem Meister der Unzucht, im Bunde stehen wird. Sein Vater wird Bischof sein. Bei seiner Geburt wird er Gotteslästerungen ausspeien; er wird Zähne haben …More
@kyriake Aus der "Große Botschaft von La Salette": "So wird es um die Zeit sein, wenn der Antichrist geboren wird von einer jüdischen Ordensfrau, einer falschen Jungfrau (d'une religieuse hébraique, d'une fausse vierge), die mit der alten Schlange, dem Meister der Unzucht, im Bunde stehen wird. Sein Vater wird Bischof sein. Bei seiner Geburt wird er Gotteslästerungen ausspeien; er wird Zähne haben; mit einem Wort, dieser ist der fleischgewordene Teufel. Er wird in ein schreckliches Geschrei ausbrechen; er wird Wunder wirken, er wird sich nur von der Unzucht nähren. Er wird Brüder haben, die zwar nicht so wie er fleischgewordene Teufel, wohl aber Kinder des Bösen sind" (Hrvhb. v. mir, La Salette - Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette)
kyriake
Wo ist das Problem dabei?!!
Klaus Elmar Müller
@kyriake Häresie ist, was ich fett druckte (siehe unter "Mehr"!). Der Antichrist ist in Wahrheit kein Teufel, wie die "Große Botschaft" zwei Mal behauptet, sondern nur ein schlechter Mensch.
kyriake
"Fleischgewordener Teufel" ist in diesem Zusammenhang m.E. eine Redewendung, die nicht direkt den T. meint, sondern nur den Charakter des AC umschreibt. Wir sprechen ja auch von einem T., wenn ein Mensch sehr böse ist und wissen was damit gemeint ist.
Ich denke das wollte die Gottesmutter damit ausdrücken.
Klaus Elmar Müller
@kyriake Da soll sich also die Mutter des fleischgewordenen Gottes einer missverständlichen Parallelformulierung ("fleischgewordener Teufel") bedient haben. Nicht glaubwürdig. Diese Formulierung entlarvt die ohnehin vielfach auf's 19. Jahrhundert bezogene "Große Botschaft" (Satans aufgeblasene Parallelbotschaft zur kleinen echten von Lasalette).
segnen
904. JEDES EINZELNE SAKRAMENT WIRD BIS ZUR UNKENNTLICHKEIT VERÄNDERT WERDEN
5. September 2013
Mein Kind, als sie die Dornenkrone auf das Haupt Meines Sohnes gesetzt haben, geschah das nicht nur, um Ihm schreckliche körperliche Qualen zuzufügen, es geschah auch, um damit etwas Bestimmtes auszusagen. Es wurde als eine symbolische Geste getan. Als sie Ihn verspotteten, sagten sie damit aus, dass …More
904. JEDES EINZELNE SAKRAMENT WIRD BIS ZUR UNKENNTLICHKEIT VERÄNDERT WERDEN

5. September 2013

Mein Kind, als sie die Dornenkrone auf das Haupt Meines Sohnes gesetzt haben, geschah das nicht nur, um Ihm schreckliche körperliche Qualen zuzufügen, es geschah auch, um damit etwas Bestimmtes auszusagen. Es wurde als eine symbolische Geste getan. Als sie Ihn verspotteten, sagten sie damit aus, dass dieser Mann, der sagt, er sei das Haupt der Kirche, und der sich „der Messias“ nennt, keine Toleranz erfahren wird. Sie schändeten das Haupt der Kirche, als sie Ihn krönten, und sie werden Ihn während dieser heutigen Zeit wiederum schänden.

Es wird ihnen nicht genügen, dass sie, die Feinde Christi, die Kirche Meines Sohnes von innen heraus übernehmen — sie werden Ihn auf vielerlei andere Weise entheiligen. Sie werden die Hostien für die Heilige Kommunion verändern und den Sinn von dem, was Heilige Eucharistie ist. Sie werden sagen, dass sie, die Heilige Eucharistie, die Menschheit verkörpere und dass sie ein Zeichen für eine neue Communio, eine neue Gemeinschaft sei — ein Zusammensein aller Menschen als Eins in den Augen Gottes. Euch, Meinen Kindern, wird gesagt werden, dass ihr alle miteinander in Gemeinschaft stehen würdet und dass dies ein Grund zum Feiern sei.

Die Heilige Kommunion ist der Leib Christi und ist Seine reale Gegenwart. Sie kann nicht zwei verschiedene Dinge sein. Doch sie werden die Bedeutung verdrehen — alles, was euch letztendlich bleiben wird, wird ein Stück Brot sein, denn wenn sie die Altäre und die Allerheiligste Hostie entweihen, wird Meines Sohnes Gegenwart beendet sein.

Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden. So raffiniert werden die Feinde Meines Sohnes sein, dass die heiligen Zeremonien als nur leicht verändert angesehen werden. Das Sakrament der Beichte wird abgeschafft werden, denn das Tier will nicht, dass Seelen reingewaschen werden, weil dies ein Sieg für Meinen Sohn wäre.

Kinder, ihr müsst Mich weiterhin bitten, Fürsprache einzulegen, damit der Schmerz dieser künftigen Ereignisse gelindert und die Zeit abgekürzt werden kann.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

QUELLE
904. Mutter der Erlösung: Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden.
Girolamo Savonarola
Sehr richtig, segnen, nur Sie vergessen - oder übergehen bewusst und beflissentlich - das widergöttliche papierene "totale Absolutions-Gebet", das die MDM-Sektengründerin mit dem NEUEN NEUEN TESTAMENT in der MDM-Bibel verkündete als sie noch nicht als "letzte Endzeit-Prophetin" wieder in die bedeutungslose Esoteriker-Szene zurückgefallen ist! Außerdem: Wenn man, so die Schwurblerin MDM, ihre …More
Sehr richtig, segnen, nur Sie vergessen - oder übergehen bewusst und beflissentlich - das widergöttliche papierene "totale Absolutions-Gebet", das die MDM-Sektengründerin mit dem NEUEN NEUEN TESTAMENT in der MDM-Bibel verkündete als sie noch nicht als "letzte Endzeit-Prophetin" wieder in die bedeutungslose Esoteriker-Szene zurückgefallen ist! Außerdem: Wenn man, so die Schwurblerin MDM, ihre Medaille trage, dann erübrigt sich ja jedes Sakrament, denn allein dadurch werde das Heil und die Erlösung erreicht.
Maass
mit diesem Segen kann ich keinen Sterbeablass gewinnen und was noch schlimmer ist ich kann nicht Beichten.
Eugenia-Sarto
Bei dieser Anmaßung verläßt Gott die armen Sterbenden ja nicht. Er wird alles ersetzen nach ihrer Herzensgesinnung: Vollkommene Reue und Gottesliebe.
michael7
Ja, Gott verlässt die armen Sterbenden nicht, auch wenn kein Priester mehr erreichbar ist, wenn sie sich um vollkommene Reue und Gottesliebe bemühen!
Wie es allerdings so ist, werden viele gar keinen Priester mehr rufen, sondern sich mit dem "Laiensegen" begnügen und so des vollkommenen (!) Ablasses für die Sterbestunde (wird der heute überhaupt noch erteilt?) und auch der sakramentalen LossprechungMore
Ja, Gott verlässt die armen Sterbenden nicht, auch wenn kein Priester mehr erreichbar ist, wenn sie sich um vollkommene Reue und Gottesliebe bemühen!
Wie es allerdings so ist, werden viele gar keinen Priester mehr rufen, sondern sich mit dem "Laiensegen" begnügen und so des vollkommenen (!) Ablasses für die Sterbestunde (wird der heute überhaupt noch erteilt?) und auch der sakramentalen Lossprechung sowie des Gnadensegens der letzten Ölung verlustig gehen!
Sieglinde
Wenn jemand wirklich die Sterbesakramente erfleht, so wird GOTT auch einen Weg finden das diese Seele ihn auch erhält. Bewiesen in den Büchern von Pfarrer WEigl.
Sieglinde
Natürlich von einem Pfarrer, keinem Laien
kyriake
Das kann ich bezeugen: Ich gehe grundsätzlich nur bei einem Priester und nicht ständigen Diakon zur Hl. Kommunion - und der HERR hat es immer so gefügt, dass ich auch bei einem Krankenhausaufenthalt, die Hl. Kommunion von einem Priester empfangen konnte! 😍😇
Schätzen wir den Priester und der HERR schätzt uns!!
Kirchen Maus
wie in coronazeiten im altenheim. da wurde man halt geimpft. basta.
Kirchen Maus
wer weiss, wer uns den letzten segen erteilt. wenn niemand da ist, der auf einen priester besteht 😢
kyriake
Wer immer den Priester geschätzt hat, wird garantiert auch gerade im Sterben einen Priester zur Seite haben!!! Da lässt sich der HERR nicht lumpen und in dieser Angelegenheit gibt es auch wunderbare Berichte über den Beistand des Hl. Josef.
Außerdem empfehle ich die neun Herz-Jesu-Freitage zu halten - da hat man 100%ig die Garantie, nicht ohne die Hl. Sakramente zu sterben - koste es was es wolle!!! …More
Wer immer den Priester geschätzt hat, wird garantiert auch gerade im Sterben einen Priester zur Seite haben!!! Da lässt sich der HERR nicht lumpen und in dieser Angelegenheit gibt es auch wunderbare Berichte über den Beistand des Hl. Josef.
Außerdem empfehle ich die neun Herz-Jesu-Freitage zu halten - da hat man 100%ig die Garantie, nicht ohne die Hl. Sakramente zu sterben - koste es was es wolle!!!
Auch hier gibt es wunderbare Berichte von Priestern!!
Eugenia-Sarto
Und das Tragen der wundertätigen Medallie und des braunen Skapuliers.
Girolamo Savonarola
Sehr richtig, Eugenia-Sarto, aber es darf nicht das nachgeäffte, gottlose und plagiierte Skapulier der MDM-Sekte sein, das zudem freimaurerisches Gedankengut symbolisiert.
gennen
Gerade kam am Fernseher ein Bericht über Schwester Philipa Rath, die hofft bevor sie stirbt, noch erleben zu können, dass Frauen Priester, in der katholischen Kirche werden können. 😤 😡 😫
kyriake
Wenn sie dann gestorben ist, wird sie sich das genaue Gegenteil wünschen!!
kyriake
Die sollte sich besser mal Flippa nennen - obwohl sie unter Pferden auch kaum auffällt!
Franz Graf
Dann muss Schwester Philipa Rath ewig leben, denn es wird niemals eine gültige Priesterweihe für Frauen geben.
Reuter
Wieder mal nur primitive Beleidigungen anstatt sich ernsthaft mit dem Thema auseinander zu setzen, Kyriake. Für mich wäre es kein Problem auf dem letzten Weg von einem Laien gesalbt zu werden. Das soll aber jeder für sich selbst entscheiden.
Lilien Dorner
Nein Reuter das ist ein Irrtum! Zitat: "Für mich wäre es kein Problem auf dem letzten Weg von einem Laien gesalbt zu werden. Das soll aber jeder für sich selbst entscheiden."
Von Gott offenbarte Wahrheit:
223. Die Letzte Ölung kann nur von Bischöfen und Priestern gültig gespendet werden.
Daran kann und wird die Kirche nichts ändern.
"Das was in Deutschland geschieht mit "Sinodaler Weg" u.sw. …More
Nein Reuter das ist ein Irrtum! Zitat: "Für mich wäre es kein Problem auf dem letzten Weg von einem Laien gesalbt zu werden. Das soll aber jeder für sich selbst entscheiden."

Von Gott offenbarte Wahrheit:

223. Die Letzte Ölung kann nur von Bischöfen und Priestern gültig gespendet werden.

Daran kann und wird die Kirche nichts ändern.

"Das was in Deutschland geschieht mit "Sinodaler Weg" u.sw. ist nicht von Gott. Es ist ARROGANZ und ein Weg ins Schisma.", sagte kürzlich ein Pfarrer aus Kroatien in einem großen Wallfahrtsort.
kyriake
@Reuter
Ausgerechnet Sie sprechen von Beleidigungen??! - Das ist Realsatire pur!!!
Dass das für Sie kein Problem ist, von Laien gesegnet zu werden, überrascht hier niemanden!! Für Ketzer ist ein Laiensegen auch völlig ausreichend!!!
Pretorius
So ein Schrott!!! Laien Sterbesegen 🤮
Und die Menschen lassen sich dies noch geben. Bedeutet, keine Ahnung zum Unterschied des Priester Segen!!! Was bedeutet Christus selbst segnetMore
So ein Schrott!!! Laien Sterbesegen 🤮

Und die Menschen lassen sich dies noch geben. Bedeutet, keine Ahnung zum Unterschied des Priester Segen!!! Was bedeutet Christus selbst segnet
Mir vsjem
Betonung liegt auf "[makabren]"!
kyriake
Vollkommen vom Glauben abgefallen!! - Mehr kann man dazu nicht sagen!!