de.news
1473K

Kardinal Sarah: "Franziskus ist ein Mann des Gebets"

Kardinal Robert Sarah hat LeFigaro.fr (1. Juli) ein Interview über seinen neuen "Katechismus des geistlichen Lebens" (Fayard) gegeben. Highlights.

- Ich habe dieses Buch während der Covid-Ausgangssperre geschrieben. Ich war beeindruckt von der Tatsache, dass man sich um das Leben des Körpers kümmerte, aber die Seele dem Tod überließ.

- Wussten Sie, dass während der Ausgangssperre das Wort "Gebet" eines der meistgesuchten Wörter bei Google war?

- Leider haben sich die Sakramente in rein äußerliche Zeremonien verwandelt.

- Wir verbringen zu viel Zeit damit, über die Strukturen der Kirche zu sprechen. Daran ist niemand interessiert!

- Sprechen Priester und Bischöfe genug darüber, worum es in diesem geistlichen Leben geht?

- Man geht zu einem Priester, weil man Gott sucht, nicht weil man den Planeten retten will.

- Die Kirche ist dazu da, den Gottsuchenden zu helfen. Das ist ihr einziger Zweck.

- Ich glaube, dass Papst Franziskus ein Mann des Gebets ist.

- Ich mache mir keine Sorgen um die Zukunft der Kirche.

- Ich mache mir Sorgen um die Seelen, die des inneren Lebens und der befreienden Wahrheit beraubt sind. Diese Seelen leiden und sind in Gefahr.

Bild: Robert Sarah © Lawrence OP, CC BY-NC-ND, #newsPfjsrfyntm

jmjilers
Ja, Pachamama etc. Gebet
Vates
Woher nimmt der neokonservative Papabile Sarah, der Franziskus nie kritisiert, sondern stets verteidigt hat und vom überl. trid. Ritus nichts wissen will, seinen Glauben, daß Franziskus "ein Mann des Gebetes" sei?
Wer glaubt das außer ihm?
Sieglinde
Möglich, aber welches Gebetes !!! Satan liebt seine Gefolgsleute welche ihn anbeten, leider werden sie erst in der Hölle erkennen, wie viel Wert seine Versprechungen in Wahrheit sind.
alfredus
Das ist ein Zeichen der Endzeit, dass selbst gestandene Kardinäle und Bischöfe meinen, Franziskus sei der eingesetzte Papst ... ! Da kann Franziskus tun und lassen was er will, Apostie und Häresien verbreiten, heidnische Akte im Petersdom und Welt vollbringen, spottende Weihnachtskrippen aufstellen, es erregt keinerlei Widerspruch, alles schweigt und duckt sich weg ! Scheinbar hat der Dämon wie auch …More
Das ist ein Zeichen der Endzeit, dass selbst gestandene Kardinäle und Bischöfe meinen, Franziskus sei der eingesetzte Papst ... ! Da kann Franziskus tun und lassen was er will, Apostie und Häresien verbreiten, heidnische Akte im Petersdom und Welt vollbringen, spottende Weihnachtskrippen aufstellen, es erregt keinerlei Widerspruch, alles schweigt und duckt sich weg ! Scheinbar hat der Dämon wie auch in La Salette, dem Klerus die Sinne verdunkelt und man erkennt nicht mehr, was Lehre und Glaube ist ! Deshalb besteht die große Gefahr, dass viele Christen irre werden, wenn sie feststellen müssen, dass Rom zu einem politischen System geworden ist !
kyriake
Ob sie es wirklich meinen, das F.P. der rechtmäßige Papst ist, sei dahingestellt. Vielleicht machen Sie auch nur gute Miene zum bösen Spiel, weil sie es sich mit ihm nicht verderben wollen!
rumi
EB Vigano bezeichnet PF als nicht
mehr katholisch.viele Katholiken werden wie Sahrah getäuscht. Franziskus bewahrt die Katholische Kirche nur rein äußerlich vor dem Chaos und Zusammenbruch. Aber wer wahrhaft glaubt erkennt am eigenen Glauben vieler, dass die Pforten der Hölle die Kirche nicht überwinden werden. Wir haben auch jetzt viele Märtyrer für die wir beten sollten.
Theresia Katharina
Wenn nun Kardinal Sarah PF als Mann des Gebets lobt, obwohl dessen neuer Erlass (ungültig, da PF exkommuniziert ist wegen Götzenverehrung) DD (Desiderio Desideravi) ebenfalls wie TC (Traditionis Custodes) die Durchführung der Lateinischen Messe strangulieren soll, wogegen er sich mal gewendet hat, dann befürwortet er mit dieser unzutreffenden Loberei die babylonische Agenda von PF durch …More
Wenn nun Kardinal Sarah PF als Mann des Gebets lobt, obwohl dessen neuer Erlass (ungültig, da PF exkommuniziert ist wegen Götzenverehrung) DD (Desiderio Desideravi) ebenfalls wie TC (Traditionis Custodes) die Durchführung der Lateinischen Messe strangulieren soll, wogegen er sich mal gewendet hat, dann befürwortet er mit dieser unzutreffenden Loberei die babylonische Agenda von PF durch Zünden von Nebelkerzen, die das Gottesvolk täuschen sollen. Das ist kein einfaches Umfallen mehr, sondern Unterstützen des Apostaten PF, des Falschen Propheten der Bibel.
Theresia Katharina
Immerhin hatte Kardinal Sarah anlässlich von Traditionis Custodes (TC) von PF erkannt, dass, die Einflüsterung, die Lateinische Messe zu verbieten, nur vom Dämon kommen kann, der uns ersticken will und unseren geistlichen Tod wünscht, was er 2019 zu Edward Pentin gesagt hatte. Der neue Erlass von PF Desiderio Desideravi (DD) vom 29.Juni 2022 führt die Strangulierung der Lateinischen Messe …More
Immerhin hatte Kardinal Sarah anlässlich von Traditionis Custodes (TC) von PF erkannt, dass, die Einflüsterung, die Lateinische Messe zu verbieten, nur vom Dämon kommen kann, der uns ersticken will und unseren geistlichen Tod wünscht, was er 2019 zu Edward Pentin gesagt hatte. Der neue Erlass von PF Desiderio Desideravi (DD) vom 29.Juni 2022 führt die Strangulierung der Lateinischen Messe fort.
Theresia Katharina
Diese Erlasse TC und DD sind Verrat an der Heiligen Katholischen Kirche, denn die Lateinische Messe existiert schon über 1000 Jahre, ist päpstlich approbiert, das letzte Mal vom Konzil von Trient. Und wurde vom hl. Papst Pius V als Messe aller Zeiten festgelegt, die gar nicht abgeschafft werden kann. Schon gar nicht von einem Apostaten wie PF, der kanonisch ungültig gewählt und spätestens …More
Diese Erlasse TC und DD sind Verrat an der Heiligen Katholischen Kirche, denn die Lateinische Messe existiert schon über 1000 Jahre, ist päpstlich approbiert, das letzte Mal vom Konzil von Trient. Und wurde vom hl. Papst Pius V als Messe aller Zeiten festgelegt, die gar nicht abgeschafft werden kann. Schon gar nicht von einem Apostaten wie PF, der kanonisch ungültig gewählt und spätestens seit dem 07.10 2019 sofort-exkommuniziert ist (poena latae sententiae, eine Tatstrafe, die auch ohne Verfahren sofort in Kraft tritt) wegen Götzendienerei, Pachamama Verehrung im Petersdom.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Heiliger Bonifatius (+ 5.Juni 754):
Über allem das Schlimmste sind die Ränke falscher Brüder, die die Bosheit ungläubiger Heiden noch überbieten! Er fühlte sich inmitten von Wölfen: Überall Mühsal, überall Leid! Außen Kämpfe, innen Ängste!
Wir wollen nicht stumme Hunde sein, nicht schweigende Späher, nicht Mietlinge, die vor dem Wolf fliehen , sondern besorgte Hirten, die über die Herde wachen,More
Heiliger Bonifatius (+ 5.Juni 754):
Über allem das Schlimmste sind die Ränke falscher Brüder, die die Bosheit ungläubiger Heiden noch überbieten! Er fühlte sich inmitten von Wölfen: Überall Mühsal, überall Leid! Außen Kämpfe, innen Ängste!
Wir wollen nicht stumme Hunde sein, nicht schweigende Späher, nicht Mietlinge, die vor dem Wolf fliehen , sondern besorgte Hirten, die über die Herde wachen, die dem Großen und dem Kleinen, dem Reichen und dem Armen, jedem Stand und Alter, gelegen oder ungelegen, den Rat Gottes verkünden!
Sunamis 49
die priester egal welcher brauchen das gebet der gläubigen, allesamt brauchen sie gebet, die israeliten konnten nur den kampf gewinnen, wenn moses seine arme hoch erhoben hatte, wenn er gestützt wurde-
wenn er schwach wurde, gewannen die feinde an stärke
Theresia Katharina
@Sunamis 49 Schon, aber wenn Gebet mit Apostasie verwoben wird wie hier ist Distanzierung geboten.
Sunamis 49
man muss für die priester beten, damit sie auf den geraden weg zurückfinden
Josefa Menendez
Das hier passiert mit Jesus-treuen Priestern, welche die Wahrheit bezüglich Bergoglio sagen :
Parrhesia-Franziskus billigt brutale Maßnahme gegen katholischen Opus Dei-Priester
kyriake
Die Tage von BerGOGlio sind gezählt!
Josefa Menendez
SEELISCHE BLINDHEIT
Josefa Menendez
Demütig sein zu wollen und den Frieden unterstützen zu wollen, heißt NICHT Lügen vertreten. Man muss die Sünde, SÜNDE nennen. Falsche Loyalität ist KEINE Tugend.
Alfonso M.
Der Kardinal muss etwas an GehirnSchwund leiden.
Theresia Katharina
Das ist das Schlimme an Kardinal Sarah, dass er ein regelmäßiger Umfaller ist. Erst übt er Kritik an PF, dann rudert er zurück. Fast genauso schlimm sind Kardinal Müller und WB Schneider, die fallen immer dann um, wenn es Druck gibt. Diese sollten sich alle ein Beispiel an EB Vigano nehmen. Seine Kritik an PF ist komplex, durchdacht und intelligent. Noch nie hat er zurückgerudert.
Theresia Katharina
Kardinal Sarah scheint nicht zu begreifen, dass er durch seine ungerechtfertigte Loberei mitschuldig wird am babylonischen Wirken von PF, der die überlieferten Bastionen der Hl.Kirche seit 9 Amtsanmaßungsjahren (kanonisch ungültig gewählt und wegen Pachamama Götzendienerei spätestens seit 07.10.2019 exkommuniziert) einreißt. Jüngste Beispiele: Desiderio Desideravi und Traditionis Custodes, …More
Kardinal Sarah scheint nicht zu begreifen, dass er durch seine ungerechtfertigte Loberei mitschuldig wird am babylonischen Wirken von PF, der die überlieferten Bastionen der Hl.Kirche seit 9 Amtsanmaßungsjahren (kanonisch ungültig gewählt und wegen Pachamama Götzendienerei spätestens seit 07.10.2019 exkommuniziert) einreißt. Jüngste Beispiele: Desiderio Desideravi und Traditionis Custodes, die die Durchführung der Lateinischen Messe strangulieren.
Theresia Katharina
Die Aufgabe der Bischöfe und Kardinäle ist es, das überlieferte Glaubengut zu verteidigen, sogar mit ihrem Blute, wenn es erforderlich ist. Daher tragen sie das Kardinalsrot.
One more comment from Theresia Katharina
Waagerl
Franziskus ist ein Mann des Gebets, laut Kardinal Sarah. Nimmt man des E am Ende weg und ersetzt es durch ein O, wird daraus, ist ein Mann des Gebots. Da fällt mir vieles dazu ein. Wessen Geboten wird BerGoliath gerecht?
Frage mich, ob Kardinal Sarah, so unterwürfig ist, wegen seiner früheren Aussagen zum Islam? Die Abu Dhabi Erklärung von BerGoliath hat jedenfalls keine Veränderung zum Besseren …
More
Franziskus ist ein Mann des Gebets, laut Kardinal Sarah. Nimmt man des E am Ende weg und ersetzt es durch ein O, wird daraus, ist ein Mann des Gebots. Da fällt mir vieles dazu ein. Wessen Geboten wird BerGoliath gerecht?

Frage mich, ob Kardinal Sarah, so unterwürfig ist, wegen seiner früheren Aussagen zum Islam? Die Abu Dhabi Erklärung von BerGoliath hat jedenfalls keine Veränderung zum Besseren gebracht und BerGoliath schweigt dazu!
Theresia Katharina
Man braucht nur die Fakten zu betrachten, dann weiß man Bescheid, dass PF ein Antipapst ist und nur der Falsche Prophet der Bibel sein kann, der Wegbereiter des AC. PF reißt die Hl.Kirche systematisch ein, um den Torso problemlos in die häretische neue Eine-Welt-Religion der NWO integrieren zu können. Den Vertrag von Abu Dahbi dazu hat PF bereits 2019 unterschrieben.
Theresia Katharina
Viganò: Nicht einmal der optimistischste Freimaurer hätte so viel erwartet
Die Gebäude der Anti-Kirche werden bereits in 2022 in Abu Dhabi fertig.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Diese Antikirche ist die Afterkirche wie sie die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren in einer Vision gesehen hat.
Selige Anna Katharina Emmerick: Die Verwüstung der Heiligen Kirche - Visionen vor 200 Jahren
Waagerl
Da kann man Kardinal Sarah loben wie man will, mir kommen da die Worte aus der Heiligen Schrift in den Sinn, seid heilig, wie auch mein Vater im Himmel heilig ist. Für mich hat Kardinal Sarah, da einen Irrweg eingeschlagen. Seid klug, wie die Tauben und listig wie die Schlangen, sollte nicht den Feind unterschätzen, indem man ihn mit Lobhudelei zu Ehren führt und seine Macht und Einflussbereich …More
Da kann man Kardinal Sarah loben wie man will, mir kommen da die Worte aus der Heiligen Schrift in den Sinn, seid heilig, wie auch mein Vater im Himmel heilig ist. Für mich hat Kardinal Sarah, da einen Irrweg eingeschlagen. Seid klug, wie die Tauben und listig wie die Schlangen, sollte nicht den Feind unterschätzen, indem man ihn mit Lobhudelei zu Ehren führt und seine Macht und Einflussbereich vergrößert.!
Theresia Katharina
Was Kardinal Sarah da tut, ist Verrat am Evangelium, an der überlieferten Lehre der Hl.Kirche, indem er PF lobt, der beides niederreißt und mit Füßen tritt. DD und TC, die die überlieferte Lehre der Hl.Kirche und die überlieferte Römische Messe strangulieren, sprechen doch eine deutliche Sprache.
Theresia Katharina
Apokalypse: Die neue Eine-Welt-Religion. Was der Widersacher Christi vorhat
Die Antikirche will die überlieferte Hl.Kirche auslöschen, das sagen sie selber. Schaut doch, was sie vorhaben. Betretet die Gebäude der götzendienerischen Afterkirche niemals und nehmt niemals an ihren Veranstaltungen teil.
@Waagerl @Carlus @Vered Lavan @ľubica @Faustine 15 @Goldfisch @kyriake @Stelzer @alfredus @a.t.mMore
Apokalypse: Die neue Eine-Welt-Religion. Was der Widersacher Christi vorhat
Die Antikirche will die überlieferte Hl.Kirche auslöschen, das sagen sie selber. Schaut doch, was sie vorhaben. Betretet die Gebäude der götzendienerischen Afterkirche niemals und nehmt niemals an ihren Veranstaltungen teil.
@Waagerl @Carlus @Vered Lavan @ľubica @Faustine 15 @Goldfisch @kyriake @Stelzer @alfredus @a.t.m @Klaus Elmar Müller @Elista @Sonia Chrisye @elisabethvonthüringen @luna1 @Rita 3 @Ischa Ischa Ischa @Josefa Menendez @Die Bärin @viatorem @Ginsterbusch ist zurück @Sunamis 49 @Eugenia-Sarto Bitte soviel wie möglich weiterleiten.
Tradition und Kontinuität
@Waagerl Der Papst, der ihnen gefällt, muss erst noch gebacken werden!
Waagerl
Und was geht Sie das an? Ich gebe mich halt nicht mit Mittelmäßigkeiten zufrieden.
Euer JA sei ein JA. Und euer NEIN ein NEIN! Alles andere stammt vom Teufel!
More
Und was geht Sie das an? Ich gebe mich halt nicht mit Mittelmäßigkeiten zufrieden.

Euer JA sei ein JA. Und euer NEIN ein NEIN! Alles andere stammt vom Teufel!
Tradition und Kontinuität
@Waagerl
Wenn Sie Kardinal Sarah für "mittelmäßig" halten, empfehle ich Ihnen sich mit seiner Vita zu beschäftigen. Sie werden einen heiligmäßigen Diener Gottes entdecken. Sehr lesenswert auch sein Buch: Herr, bleibe bei uns denn es will Abend werden.
Waagerl
Jaja! In der Not frisst der Teufel Fliegen!
Versuchen Sie nicht, mir ständig Ihre Wünsche und Meinungen aufzudrängeln @Tradition und KontinuitätMore
Jaja! In der Not frisst der Teufel Fliegen!

Versuchen Sie nicht, mir ständig Ihre Wünsche und Meinungen aufzudrängeln @Tradition und Kontinuität
Waagerl
Anleitung wie Priester mit andren , Laien umgehen sollen V. Bischof Claret...
Der Priester muss laut Pater Claret über drei Arten von Wissenschaften verfügen: zu wissen, wie man gut und heilig lebt, die Anbetung Gottes leiten und die Seelen auf den Weg der Erlösung führen. Und das sind die drei Aspekte, die der Heilige fast immer in seinen Schriften aufdeckt. Der Diener des Herrn muss heilig sein …
More
Anleitung wie Priester mit andren , Laien umgehen sollen V. Bischof Claret...

Der Priester muss laut Pater Claret über drei Arten von Wissenschaften verfügen: zu wissen, wie man gut und heilig lebt, die Anbetung Gottes leiten und die Seelen auf den Weg der Erlösung führen. Und das sind die drei Aspekte, die der Heilige fast immer in seinen Schriften aufdeckt. Der Diener des Herrn muss heilig sein, weil seine Würde und sein Auftrag es erfordern, und er muss ein Mann voller Eifer für die Ehre Gottes und die Errettung und Heiligung seiner Brüder sein. Claret legt besonderen Wert auf die prophetische Funktion der christlichen Priesterschaft.
Goldfisch
Spätestens ab diesem Punkt >>>
Ich glaube, dass Papst Franziskus ein Mann des Gebets ist.
- Ich mache mir Sorgen um die Seelen, die des inneren Lebens und der befreienden Wahrheit beraubt sind. Diese Seelen leiden und sind in Gefahr.
widerspricht sich der Kardinal! - Wenn Franziskus ein Mann des Gebetes ist - dann braucht er sich keine Sorgen zumachen, dann hat ja Franziskus ohnehin alles Richtig …More
Spätestens ab diesem Punkt >>>
Ich glaube, dass Papst Franziskus ein Mann des Gebets ist.
- Ich mache mir Sorgen um die Seelen, die des inneren Lebens und der befreienden Wahrheit beraubt sind. Diese Seelen leiden und sind in Gefahr.
widerspricht sich der Kardinal! - Wenn Franziskus ein Mann des Gebetes ist - dann braucht er sich keine Sorgen zumachen, dann hat ja Franziskus ohnehin alles Richtig gemacht. Denn ein Mann des Gebetes handelt nach den Geboten und im Auftrag Gottes und ist auch bestrebt, alles gut und mit ganzem Herzen zu machen.

Der alte Mann weiß nicht mehr bei wem er Buckerl machen soll. Er springt wie es ihm paßt. Erst ist er für Benedikt, dann kritisiert er, daß man in einem Benedikt-Buch seine Verse verwendet - stellt sich hinter Franziskus, kritisiert ihn und letztendlich weiß er wohl selber nimmer, was er eigentlich will. Für mich ist er auf dem Abstellgleis!
Waagerl
Für mich war Kardinal Sarah, noch unter Papst Benedikt XVI. ein Hoffnungsträger. Heute könnte ich mir auch ihn nicht als Papst vorstellen. Er hat bereits den Geruch von BerGoliath angenommen, dass hat er so oft deutlich gemacht!
kyriake
"Franziskus ein Mann des Gebets"?! - das glaubt der gute Mann wohl selber nicht!
Kardinal Sarah muss aufpassen, dass er nicht auf seiner Schleimspur ausrutscht!!!
Stelzer
Bloß was er betet, wenn man an seine Beleidigungen der Mutter Gottes denk, möchte ich das gar nicht wissen
kyriake
Und vor allem zu wem er betet!
Pachamama und Barbapapa lassen grüßen!!!
alfredus
Man wird immer wieder enttäuscht, manchmal von Personen die man sonst hoch schätzt, wie jetzt Kardinal Sarah ... ! Er wurde schon als ein Nachfolger von Franziskus genannt, weil er eine starke katholische Position vertrat ! Aber wenn er jetzt zum zweiten mal Franziskus als Vorbild und Beter vorstellt, sind Zweifel angesagt ! Aber das ist wohl auch die Meinung der meisten Kardinäle, deshalb sitzt …More
Man wird immer wieder enttäuscht, manchmal von Personen die man sonst hoch schätzt, wie jetzt Kardinal Sarah ... ! Er wurde schon als ein Nachfolger von Franziskus genannt, weil er eine starke katholische Position vertrat ! Aber wenn er jetzt zum zweiten mal Franziskus als Vorbild und Beter vorstellt, sind Zweifel angesagt ! Aber das ist wohl auch die Meinung der meisten Kardinäle, deshalb sitzt Franziskus fest im Sattel und wird sein Unwesen weiter treiben können. Diese Diskrepanz um Franziskus, zeigt auch Kardinal Müller !
viatorem
"Aber wenn er jetzt zum zweiten mal Franziskus als Vorbild und Beter vorstellt, sind Zweifel angesagt !"
Es sind einige, die sich "gedreht" haben.
Es sind zu viele, als dass man sie als man es einfach als "schwach" und "instabil " ansehen könnte.
Sie könnten inzwischen Erkenntnisse erworben oder bekommen haben, die jenseits unseres Wissens sind und daher ihre Positionen geändert bzw. angepasst …More
"Aber wenn er jetzt zum zweiten mal Franziskus als Vorbild und Beter vorstellt, sind Zweifel angesagt !"

Es sind einige, die sich "gedreht" haben.

Es sind zu viele, als dass man sie als man es einfach als "schwach" und "instabil " ansehen könnte.

Sie könnten inzwischen Erkenntnisse erworben oder bekommen haben, die jenseits unseres Wissens sind und daher ihre Positionen geändert bzw. angepasst haben.

Was hier von den Papstgegnern oder Skeptikern weitestgehend immer wieder ( ohne Erkenntnisgewinn) geschrieben wird, wirkt auf mich so langsam immer mehr wie Kindergartenschreibübungen , ohne dazulernen zu wollen.
alfredus
@viatorem Kindergarten ... ? Hier schreiben User die sich echte Gedanken machen und trotzdem zusehen müssen, wie es im geistigen Bereich und nicht nur in der Kirche, abwärts geht ! Die Menschheit krankt !
viatorem
@alfredus
Wenn ich aber zum gefühlt einhunderttausendsten Mal lesen muss ,dass Papst Franziskus der FP sei, dann mache ich mir dahingehend, nicht was den Papst betrifft, sondern was manche User betrifft einige Gedanken. Selbst wenn ich den Papst auch kritisch sehe, dann gibt mir doch dieses Gehabe mancher User , die Kirche zu spalten, indem sie den Papst permanent aus der kath. Kirche entfernen …More
@alfredus

Wenn ich aber zum gefühlt einhunderttausendsten Mal lesen muss ,dass Papst Franziskus der FP sei, dann mache ich mir dahingehend, nicht was den Papst betrifft, sondern was manche User betrifft einige Gedanken. Selbst wenn ich den Papst auch kritisch sehe, dann gibt mir doch dieses Gehabe mancher User , die Kirche zu spalten, indem sie den Papst permanent aus der kath. Kirche entfernen wollen doch sehr zu denken.

Allzuviel ist ungesund, auch wenn es sich um , Kritik am Papst handelt, ob diese jetzt berechtigt ist oder nicht.
Carlus shares this
2379
Jeder Mensch ist ein Mensch des Gebetes. An den Früchten des Menschen wird erkannt wohin sich sein Gebet richtet;
1. an Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, die Frucht ist Vermehrung der Ehre Gottes durch die Liebe zur Wahrheit, zur Heiligen Mutter Kirche, zu den Herzen Jesu und Mariens, zu den von Jesus Christus gestifteten Heiligen Sakramente, zum Rosenkranzgebet und zur Heiligen Gottesmutter; …More
Jeder Mensch ist ein Mensch des Gebetes. An den Früchten des Menschen wird erkannt wohin sich sein Gebet richtet;

1. an Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, die Frucht ist Vermehrung der Ehre Gottes durch die Liebe zur Wahrheit, zur Heiligen Mutter Kirche, zu den Herzen Jesu und Mariens, zu den von Jesus Christus gestifteten Heiligen Sakramente, zum Rosenkranzgebet und zur Heiligen Gottesmutter;
2. an den Nachäffer Gottes, Leugnung der Wahrheit, der göttlichen Offenbarung, der Lehre der Heiligen Mutter Kirche, der Sakramentenpastoral und allem was von Gott dem Menschen an Gnaden übermittelt wird. Ablehnung des Rosenkranzgebetes, Meidung der Gottesmutter u.v.a.m.
3. an die eigene Person, oft in Gebetsgemeinschaft mit N° 2. sowie großer Hass gegen andere Menschen, Habgier, Sexsucht u.v.a.m.

Bergoglio ist ein Mann des Gebetes, das stelle ich nicht in Frage. Die Antwort muss gesucht werden, welche Gebetsform pflegt Bergoglio täglich in seinem Herzen. Zu mir besteht keine Gebetsgemeinschaft, obwohl wir Christen und Katholiken in Gemeinschaft zur größeren Ehre Gottes in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit beten müssen.
Goldfisch
Nein, nicht jeder und es gibt tatsächlich Leute, die gar nicht und zu niemanden beten. Sie genügen sich selbst!
Carlus
@Goldfisch richtig, das ist bei meiner Aufzählung die N° 3, die beten sich selbst an, aber immer in Verbindung mit der Gruppe zu N° 2. Medizinisch und Juristisch wird diese Gruppe als Maligner Narzisst bezeichnet. Das sind die kaum therapierbaren Menschen in ihrer Bösartigkeit.
Tradition und Kontinuität
Hoffentlich wird Kardinal Sarah der Nachfolger von Papst Franziskus.
Der Hofrat
das ist sehr unwahrscheinlich der nächste Papst ist zwischen 50-60 so wie Johannes Paul II