de.news
504.4K

Franziskus' Kommissare haben gerade ein weiteres Kloster zerstört

Sechs Klarissinnen des Klosters Porto Viro in Italien lehnten einen vatikanischen Kommissar ab und wurden aus ihrem Kloster vertrieben, berichtet LaNuovaBq.it (3. Dezember). Bis 2017 wurde das Kloster …More
Sechs Klarissinnen des Klosters Porto Viro in Italien lehnten einen vatikanischen Kommissar ab und wurden aus ihrem Kloster vertrieben, berichtet LaNuovaBq.it (3. Dezember).
Bis 2017 wurde das Kloster 23 Jahre lang von Mutter Maria Giuliana Ravagnan geleitet. Seit den 1980er Jahren kämpfte sie dafür, die ursprünglichen Regeln ihres Ordens einzuhalten. Der Vatikan unterstützte sie.
Mit der Wahl von Franziskus änderten sich die Dinge. Im September 2016 führte Bischof Andriano Tessarollo von Chioggia eine apostolische Visitation durch und sagte der Mutter Oberin am Ende, dass alles in Ordnung sei.
Doch einige Monate später erhielt sie ein Dekret, in dem ihr vorgeworfen wurde, autoritär zu sein. Das Kloster wurde unter die Aufsicht einer Kommissarin, Schwester Ivana Assolini, gestellt. Sie suspendierte Mutter Giuliana im August 2017, verwässerte die Regeln, reduzierte die Gebetszeiten und überwachte die gesamte Post.
Bitten an Franziskus und den Präfekten der Ordenskongregation, Kardinal …More
Waagerl
Es werden noch weitere Klöster und Kirchen zerstört, man will dden Christen den Glauben austreiben. Erinnert mich an die Christenverfolgung aus alten Bibelfilmen.
SvataHora
Die Schwestern hätten sich zusammentun und die "Kommissarin" überwältigen und sie bei Wasser und Brot in eine Zelle sperren sollen mit 12 Stunden pro Tag katholischer Pflichtlektüre. Brutal? Nicht so brutal wie die "Kommissarin" mit den Schwestern umging. 😀 😀 😀
Mangold03
Der scheinheilige FP, was sollte er dazu sagen, wenn er dem anderen die Vollmacht gibt, zu machen was der will, wenn es nur im Sinne von Bergoglios Strategie ist. - Er muß als FP die Kirche schnellstmöglich kaputt machen. Er hängt mir schon so zum Hals raus ......! Igittt!!!
Eugenia-Sarto
Gott ist ja auch noch da und wird sich um sie kümmern, um diesen Klarissinnen wieder ein gutes klösterliches Leben in einem Wohnhaus zu ermöglichen.
Wer hat denn nicht damit gerechnet, dass wir alle grossen Heimsuchungen entgegengehen werden?
Der heilige Johannes vom Kreuz hat in sehr grosser Armut sein Reformkloster begonnen. Das Dach des kleinen Hauses war undicht, sodass der Schnee aufs Bett …More
Gott ist ja auch noch da und wird sich um sie kümmern, um diesen Klarissinnen wieder ein gutes klösterliches Leben in einem Wohnhaus zu ermöglichen.

Wer hat denn nicht damit gerechnet, dass wir alle grossen Heimsuchungen entgegengehen werden?
Der heilige Johannes vom Kreuz hat in sehr grosser Armut sein Reformkloster begonnen. Das Dach des kleinen Hauses war undicht, sodass der Schnee aufs Bett fiel. Sie hatten fast nichts an Mobiliar und Kochgeschirr. Eine sehr grosse Armut herrschte. Und doch war die kleine Gruppe von Mönchen glücklich über diesen Anfang und ständig in Gebet und Betrachtung vertieft.

Franziskus und die Kommissarin werden ihre Rechnung noch erhalten.
Joseph Franziskus
Was für eine boshafte Tyrannei, was für eine Ungerechtigkeit, es ist eine Schande.
Carlus
Jedem Katholiken dürfte klar sein, Bergoglio ist kein Priester , Kleriker oder Bischof. Die Eignung hierzu hat er durch seinen Ungehorsam, als er Rotarier wurde unter Beweis gestellt.
1. er ist unwürdig geworden das Priesteramt auszuüben;
2. er hat sich wie ein Ehebrecher die Tatstrafe der Exkommunikation auf sich gezogen;
3. er ist nicht durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt worden und er hätte …More
Jedem Katholiken dürfte klar sein, Bergoglio ist kein Priester , Kleriker oder Bischof. Die Eignung hierzu hat er durch seinen Ungehorsam, als er Rotarier wurde unter Beweis gestellt.

1. er ist unwürdig geworden das Priesteramt auszuüben;
2. er hat sich wie ein Ehebrecher die Tatstrafe der Exkommunikation auf sich gezogen;
3. er ist nicht durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt worden und er hätte niemals durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt werden können.
4. da es in der Kirche immer nur einen gültigen Papst, der durch ein rechtmäßiges Konklave gewählt sein muss geben kann ist PP. Benedikt der rechtmäßige Papst, Bergoglio der freimaurische Gegenpapst dessen Auftrag die vollständige Zerstörung des Glaubens und die vollständige Vernichtung der Kirche ist.

Als gläubige Katholiken die die Gesetze der Kirche achten und alle Anordnungen des Authentischen und Obersten Lehramtes befolgen müssen wir auf unsere Worte achten.

1. wir haben nicht das Recht den Mann Bergoglio als Papst oder wie oftmals geschehen als Heiliger Vater bezeichnen. Das sind Titel deren dieser Mann unwürdig ist.
2. missbrauchen wir diese Titel und fügen wir diese ihm zu begehen wir eine Blasphemie und ziehen ein Heiliges Amt in die tiefsten Gründe der Hölle.
3. wir haben auch nicht das Recht den Heiligen Namen des Heiligen Franziskus einem menschlichen Ebenbild von Jesus Christus in blasphemischer Weise in den Schmutz der Hölle zu drücken.


Am Tage des Gerichtes müssen wir für jedes Wort die Rechenschaft vor Gott ablegen. Wir alle kenn die Wahrheit und dürfen somit nicht die Unwahrheit, d.h. die Lüge verbreiten.
Mangold03
Sorry, ich muß diesen Pkt. korrigieren:
1. wir haben nicht die Pflicht den Mann Bergoglio als Papst oder wie oftmals geschehen als Heiliger Vater bezeichnen. Das sind Titel deren dieser Mann unwürdig ist.
3. wir haben auch nicht
die Pflicht den Heiligen Namen des Heiligen Franziskus einem menschlichen Ebenbild von Jesus Christus in blasphemischer Weise in den Schmutz der Hölle zu drücken. >> denn …More
Sorry, ich muß diesen Pkt. korrigieren:
1. wir haben nicht die Pflicht den Mann Bergoglio als Papst oder wie oftmals geschehen als Heiliger Vater bezeichnen. Das sind Titel deren dieser Mann unwürdig ist.
3. wir haben auch nicht
die Pflicht den Heiligen Namen des Heiligen Franziskus einem menschlichen Ebenbild von Jesus Christus in blasphemischer Weise in den Schmutz der Hölle zu drücken. >> denn dies wird uns aufgedrückt, uns als das Wahre vermittelt, was ja in keinster Weise stimmt. >> sonst gebe ich Ihnen in allem Recht @Carlus
Melchiades
Verzeihung, aber wir könnten noch tausend Dinge anführen und eswürden uns kein Stück weiterhelfen ! Denn wir haben keine Macht und müssen leider machtlos daneben stehen und wie in diesem Bericht, zu sehen, dass dieser und seine linientreuen Helfershelfer alles zerstören, was ihnen ein Dorn im Auge ist ! Denn letztendlich, wenn auch nur eins dieser glaubenstreuen, sich an ihre wahren Ordensregeln …More
Verzeihung, aber wir könnten noch tausend Dinge anführen und eswürden uns kein Stück weiterhelfen ! Denn wir haben keine Macht und müssen leider machtlos daneben stehen und wie in diesem Bericht, zu sehen, dass dieser und seine linientreuen Helfershelfer alles zerstören, was ihnen ein Dorn im Auge ist ! Denn letztendlich, wenn auch nur eins dieser glaubenstreuen, sich an ihre wahren Ordensregeln haltende Klöster überleben will, müssen sie den Weg der FSSPX, der Benediktiner der Tradition, wie im Kloster Reichenstein und anderen gehen. Denn, so traurig es ist, solange Rom sich einmischen kann, ist früher oder später jeder Orden, jedes Kloster, welches sich nicht der Verweltlichung beugen will, geliefert und wird in die Zerstörung via Kommisar/in geführt !! Und da brauchen wir uns wirklich nichts vormachen ! Wir konnen nur hoffen, dass sich dieser Gefahr die Mönche und Nonnen bewusst werden und dementsprechen reagieren, bevor auch mit ihnen, so willendlich und niederträchtig, umgesprungen wird !!
Joseph Franziskus
Warum nur dieser zerstörerische Hass, auf diese frommen Ordensfrauen, warum fühlt er sich so gestört, von ein paar frommen Beterinnen? Fürchtet etwa sich jemand, vor der Macht des Gebetes, aber wenn, warum?
Klaus Elmar Müller
Statt "Heiliger Vater" müsste man Bergoglio mit "Unheilige Dampfwalze" anreden.
Smilla
Erkennt ihn an seinen Taten.
Das ging voraus....
Auflösung des Römischen Rechts:
Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst, über Ritus Mandamus und Ritus Probatum; öffentlicher Eintrag Nummer 983210 -331235-01004.
Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig.
Alle Cestui Que Vie -Trusts sind seit dem 15. August 2011 über den Ritus …More
Erkennt ihn an seinen Taten.

Das ging voraus....

Auflösung des Römischen Rechts:

Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst, über Ritus Mandamus und Ritus Probatum; öffentlicher Eintrag Nummer 983210 -331235-01004.

Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig.

Alle Cestui Que Vie -Trusts sind seit dem 15. August 2011 über den Ritus Probatum Regnum und Ritus Mandamus aufgelöst.

(öffentlicher Eintrag des Dokumentes Nummer 983210-341748-240014) P

Prüft es nach !

Falls der neue Chrisus erscheint, der Pontifex ist bis dahin nur sein Vertreter, wird mit eisernem Besen ausgekehrt.

Wir werden wohl auch die wahre Botschaft der Lucia Santos erfahren. Das Motiv mit dem Attentat auf den Papst ist eiskalt gelogen.

Und das ist sehr, sehr nahe. 👌
Smilla
Das heißt:
die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeter- ni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und Ansprüche (claims) einschließlich der Autoritäten der Bank for International Settlements (BIS = Zentralbank der Zentralbanken).
Trump empfängt …
More
Das heißt:

die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeter- ni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und Ansprüche (claims) einschließlich der Autoritäten der Bank for International Settlements (BIS = Zentralbank der Zentralbanken).

Trump empfängt dieser Tage den Pontivex im Vatikan.

Gestern informierte er die Royals. Man wird stiehlt auch kein Geld mehr, sondern Kronjuwelen und Schätze des untergegangenen Adels. Merkwürdig.

Trump ist der Gegenspieler von Franziskus. Und dieser hat mächtige Angst vor ihm.

Seid geerdet. Die Logen sind in Panik und SIE lügen!
Demnächst mehr.
nujaas Nachschlag
Meinen Sie die Bulle Romanus Pontifex von 1455 über die Privilegien portugiesischer Kolonialherren? @Smilla
Faustine 15
@Smilla Falls der neue Christus erscheint?Wen meinen Sie?Erst kommt noch der Antichrist,dann kommt erst Jesus Christus!!!
Smilla
@faustine...
Rein hypothetisch...wenn Franziskus der Jesuit der AC wäre ...könnte doch auch der neue Christus schon unter uns weilen. Ich denke wir sind dem Endgericht sehr nahe. Die Scheidung der Geister ist bereits im Gange. Franziskus weiß es auch. Er muß weichen, sein Gegenspieler (Trump) wird dafür sorgen.
Es begann schon offen um die 2016.... erinnert ihr euch noch an das Gotthard Ritual. …More
@faustine...

Rein hypothetisch...wenn Franziskus der Jesuit der AC wäre ...könnte doch auch der neue Christus schon unter uns weilen. Ich denke wir sind dem Endgericht sehr nahe. Die Scheidung der Geister ist bereits im Gange. Franziskus weiß es auch. Er muß weichen, sein Gegenspieler (Trump) wird dafür sorgen.

Es begann schon offen um die 2016.... erinnert ihr euch noch an das Gotthard Ritual. ? Schau es euch mal an...

Das machten SIE öffentlich!

www.youtube.com/watch

Franziskus hat auch seit neuestem keine Probleme mehr mit dem Kapitalismus.

Schaut selbst!

philosophia-perennis.com/…/luxusimmobilien…

Satan stellt die Moral der Menschen auf den Kopf. Das sehen wir gerade. Durch ihre Symbolik werden sie sich verraten. Wir werden die nächsten Tage und Wochen viele natürliche Suizide erleben.

Am 14.12.19 wird ein Ereignis biblischen Ausmaßes stattfinden.

Wenn das Böse besiegt ist, winkt die Wahrheit und Freiheit!
Smilla
@nujaas Nachschlag
Das hier meine ich...
Papst Franziskus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden aus eigenem Beweggrund [motu proprio] herausgegeben und demzufolge die Immunität aller Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben. Durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter …More
@nujaas Nachschlag

Das hier meine ich...

Papst Franziskus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden aus eigenem Beweggrund [motu proprio] herausgegeben und demzufolge die Immunität aller Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben. Durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter, Anwälte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung und alle öffentlichen Beamten und Bediensteten persönlich haftbar zu machen für ihre Beschlagnahmung von Häusern, Autos, Geld und Anlagen der wahren Begünstigten, für Freiheitsberaubung, Betrug, Belästigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren Begünstigten. Dieses, vom Papst ausgestellte Dokument ist historisch gesehen das signifikanteste und wichtigste Gesetz, das die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt.

Goldene Regel als höchstes Gesetz:

„Alle Menschen sind ausgestattet mit universellen Rechten und niemand steht zwischen ihnen und dem Schöpfer. Nichts steht über diesem Gesetz.“ Für uns Menschen ist dieses bis zu seiner Widerlegung das alleinig gültige Gesetz!

Bei einer Audienz des Internationalen Währungsfonds am 18. Januar 2016 hat Papst Franciscus zugestimmt, alle Vermögenswerte der Vatikan-Bank an die Menschheit zurückzugeben. Der Römische Heilige Stuhl hat den notwendigen rechtlichen Verzichts-Prozess abgeschlossen und hat dadurch die Kontrolle über die Menschheit aus eigener Wahl abgegeben. Also hat der Papst alle Ansprüche auf die Vermögenswerte, Ressourcen und Bevölkerung der gesamten Welt mit seinem freien Willen aufgegeben. Alle kirchlichen oder weltlichen Stellen, die in Handelsangelegenheiten mit uns Menschen für sich in Anspruch nehmen, zuständig zu sein, sind nach UCC 3-501 aufgefordert, obige Erklärungen zu widerlegen und ihre Zuständigkeit über ein menschliches geistiges Wesen zu beweisen, einen mit nasser Tinte unterschriebenen Vertrag vorzuweisen oder vertraglich die Rechtmäßigkeit ihrer Nichtzuständigkeit anzuerkennen und künftig Stillschweigen zu bewahren.

---------------------------

Wir wurden und werden weiter getäuscht.

Entweder ist Christus erschienen, oder der Pontifex ist nicht der, für den er sich ausgibt...oder beides..

Der Neue Christus trägt den Schlüssel Davids und soll sich mom. in Europa befinden.

🤐
Klaus Elmar Müller
Sehr geehrte @Smilla: Leider bin ich zu wenig informiert, um zu verstehen, was Sie darlegen. Könnten Sie alles in einfachen Worten sagen? Christus ist doch nicht schon wieder unter uns, sondern wird plötzlich wie "ein Blitz von Osten" für alle sichtbar wiederkommen.
Faustine 15
@Smilla Sie werfen wahllos dinge in den Raum.Keiner versteht etwas.Der neue Christus?Es gibt nur einen Jesus Christus!
Faustine 15
@Smilla Was passiert am 14.12.19?Woher wollen sie das wissen?
nujaas Nachschlag
In dem erwähnten Motu proprio geht es um die Teilnahme des Vatikanstaates an internationalen Abkommen zur Strafverfolgung. www.vatican.va/…/papa-francesco-…
Theologische Aussagen werden dort nicht gemacht, Vermögen nicht verschenkt,...ach,eigentlich steht da nichts von dem Blödsinn, den Sie zitiert haben. Wo haben Sie das bloß her?
Smilla
@faustine
Preisgeben kann ich es nicht - noch nicht - aber schauen sie genau hin, in diesem Clip ist eine Botschaft enthalten. "Sie" sprechen zu uns in ihrer Symbolik.
@Klaus Elmar Müller...ein Lichtblitz?...."beam of Light" min. 5:53 ! Lesen Sie!
Es wird biblisch! Tote könnten zum Leben erwachen !
www.youtube.com/watch
Der Erlöser hat viele Namen - Franziskus heisst er nicht. 😲More
@faustine

Preisgeben kann ich es nicht - noch nicht - aber schauen sie genau hin, in diesem Clip ist eine Botschaft enthalten. "Sie" sprechen zu uns in ihrer Symbolik.

@Klaus Elmar Müller...ein Lichtblitz?...."beam of Light" min. 5:53 ! Lesen Sie!

Es wird biblisch! Tote könnten zum Leben erwachen !

www.youtube.com/watch

Der Erlöser hat viele Namen - Franziskus heisst er nicht. 😲
Klaus Elmar Müller
Aber der Erlöser hat nur einen Namen: Jesus Christus, Sohn Gottes und der Jungfrau Maria. Den von Ihnen angegeben Link werde ich mir anschauen; Danke für den Hinweis! @Smilla
Klaus Elmar Müller
Sehr geehrte @Smilla! Zu Ihrem Link auf YouTube: Das Bild, wo Jesus quasi hinter Trump hergeht, und später die auf Trumps Gesicht projizierte Maske eines Horrorclowns missfallen mir gründlich. Vom Rest habe ich nur verstanden, dass etwas Schreckliches passiert. Aber auch das ist eigentlich keine Sensation, denn die Millionen von Abtreibungen weltweit sind an Schrecklichkeit kaum zu übertreffen. …More
Sehr geehrte @Smilla! Zu Ihrem Link auf YouTube: Das Bild, wo Jesus quasi hinter Trump hergeht, und später die auf Trumps Gesicht projizierte Maske eines Horrorclowns missfallen mir gründlich. Vom Rest habe ich nur verstanden, dass etwas Schreckliches passiert. Aber auch das ist eigentlich keine Sensation, denn die Millionen von Abtreibungen weltweit sind an Schrecklichkeit kaum zu übertreffen. Dennoch danke ich Ihnen für den Link! Es ist schon sehr interessant zu sehen, was andere denken. Und ein bisschen gespannt haben Sie mich schon gemacht!"
Smilla
Es könnte die Erlösung sein, auf die wir sooo lange warten.
Die Wege des Herrn sind unergründlich.
Warten wir einfach die nächsten Wochen ab. Achten Sie auf die MMS... Satan wird weichen ..Vatikan, Hollywood, England (Royals) und die Großbanken sind die Hochburgen. Dort wird es beginnen. Da wir hinter dem eisernen Vorhang gehalten werden, wird es zuerst die Auslandspresse aufgreifen.
Diese Kreaturen …More
Es könnte die Erlösung sein, auf die wir sooo lange warten.

Die Wege des Herrn sind unergründlich.

Warten wir einfach die nächsten Wochen ab. Achten Sie auf die MMS... Satan wird weichen ..Vatikan, Hollywood, England (Royals) und die Großbanken sind die Hochburgen. Dort wird es beginnen. Da wir hinter dem eisernen Vorhang gehalten werden, wird es zuerst die Auslandspresse aufgreifen.

Diese Kreaturen sind schon in Panik und werden das Feld räumen... sie werden Schlag auf Schlag von ihren Positionen verschwinden. Auch auf tragische Art... 😡

Wir werden Weltfrieden bekommen. Das Abräumen jetzt hat aber seinen Preis.

Auch soll danach die Gnosis offengelegt werden. Die volle Wahrheit!
SvataHora
Da bin ich ja gespannt, wann es den Kaupzinerinnen-Anbetungsschwestern im Loreto-Kloster in Salzburg an den Kragen geht! Der erste Schritt könnte sein, ihnen die tridentinische Konventsmesse wegzunehmen. Überhaupt ist zu befürchten, dass "Franziskus" die Klausur abschafft bzw. zumindest lockert, so dass sie diesen Namen nicht mehr verdient!
Immaculata90
@SvataHora Die Armen Schwestern von Loreto in Salzburg leben seit der Abdankung FEB. Eders auf dem Vulkan und sind ständiger Terrorisierung und Erpressung durch ihre modernistischen Oberen ausgesetzt. Sie dürfen außer der Konventmesse keinen Priester mehr im wahren Ritus der Kirche zelebrieren lassen, man hat ihnen viele Andachtsformen und Frömmigkeitsübungen untersagt, und die Folgen blieben …More
@SvataHora Die Armen Schwestern von Loreto in Salzburg leben seit der Abdankung FEB. Eders auf dem Vulkan und sind ständiger Terrorisierung und Erpressung durch ihre modernistischen Oberen ausgesetzt. Sie dürfen außer der Konventmesse keinen Priester mehr im wahren Ritus der Kirche zelebrieren lassen, man hat ihnen viele Andachtsformen und Frömmigkeitsübungen untersagt, und die Folgen blieben nicht aus: Kaum noch Berufungen, kaum noch Gläubige, die man zur Anbetung sieht, der Beichtstuhl nur noch selten frequentiert. Da sie dem "Erzbischof" Lackner von Salzburg unterstehen, scheinen ihre Tage gezählt, zumal die große Liegenschaft in der Stadt sicher eine weitere Verlockung zur Schließung des Klosters darstellt, denn in der Konzilssekte zählt bekanntermaßen nur eines: Das Geld!
SvataHora
@Immaculata90 - Darf dann in der Loretokirche in Salzburg überhaupt noch das klostereigene Gebet- und Gesangbuch benutzt werden?
Immaculata90
@SvataHora Kann ich nicht sagen, jedenfalls liegt m. W. mittlerweile auch das neue Götzenlob dort auf 🤮 !
Nicolaus
Die Anschuldigungen gegen die Mutter Oberin sind absurd, wieder ein Kloster zerstört! Und was wäre nun gewesen, es hätte sich kein Privathaus gefunden? Ab unter die Brücke, ohne Essen, Dach über dem Kopf, Krankenversicherung,so sieht die barmherzige Franziskuskirche aus! 🤒
rose3
@Winfried wie recht Sie haben es ist Unchristlich wie einige über Franziskus schreiben ,auch wenn ich entsetzt bin was er tut ...Aber Äußerungen, Teufel holen usw. ist einen Christen nicht würdig ...
Nicolaus
Manche Leute sagen auch noch danke, wenn ihnen einer den Kiefer gebrochen hat... 😈
Gestas
Franziskus schäm dich! Irgendwann wird dich der Teufel holen! Wie viele Klöster hast du auf dem Gewissen?
SvataHora
Der Teufel muss ihn gar nicht mehr holen. Er hat ihn schon!
Tradycja i Wiara
rose3
@SvataHora ob ihre Wortwahl mit dem Heiligen Zorn was zu tun haben bezweifle ich !
SvataHora
@rose3 - Ich habe nie behauptet, dass mein Zorn ein "heiliger Zorn ist". Ich bin einfach stinkwütend. Wer das nicht nachvollziehen kann hat den Ernst der Lage in Rom nicht erkannt!
Bethlehem 2014
Ein Trauerspiel: "Flucht nach Ägypten"!
Copertino
@SvataHora Auch wenn das Hochkommen solcher Gefühle gar Ansätze eines "heiligen Zorns" hat, so entspricht die Wortwahl nicht dem christlichen Liebesgebot, das auch den Feinden gilt. Stattdessen könnten Sie beten: "Möge der Himmel Rom aus den Klauen der satanischen Umklammerung befreien und sich der Mann auf dem Stuhl Petri samt seiner "Kommissarin" bekehren! - So wird es sicheren Segen bringen.
SvataHora
Beten tu ich auch für ihn, zugegeben mehr gegen ihn. Denn das Zerstörungswerk der katholischen Kirche, das er in der Rolle eines "Papstes" betreibt, ist beispiellos in der Kirchengeschichte! Das Blut Abels und aller heiligen Martyrer schreit nach Rache!
Klaus Elmar Müller
Den heiligen Zorn von @SvataHora kann ich gut verstehen!
Takt77
@SvataHora Dann war also Papst Alexander mit seinen mörderischen Kindern ein besserer Papst? Selbst den hat die Kirche überlebt.
@CollarUri Diese Wortwahl ist meiner bescheidenen Meinung nach eines Geistlichen nicht würdig...
Joseph Franziskus
Mit Sicherheit war Papst Alexander Vl, ein besserer Papst, als dieser. Das ist überhaupt keine Frage.
Klaus Elmar Müller
Alexander VI. liebte die Frauen, förderte nicht die Homosexualität, dafür aber die Mission, war positiv zu den Indianern und den Juden eingestellt. Näheres hier (aus "Wikipedia"):
Alexanders Wirken für eine geordnete Verwaltung der Kirche und des Kirchenstaates sowie der Wiederherstellung von deren Macht sind genauso unbestritten wie sein Engagement in der de.wikipedia.org/wiki/Mission_(Christentum)More
Alexander VI. liebte die Frauen, förderte nicht die Homosexualität, dafür aber die Mission, war positiv zu den Indianern und den Juden eingestellt. Näheres hier (aus "Wikipedia"):
Alexanders Wirken für eine geordnete Verwaltung der Kirche und des Kirchenstaates sowie der Wiederherstellung von deren Macht sind genauso unbestritten wie sein Engagement in der de.wikipedia.org/wiki/Mission_(Christentum) Südamerikas. Nachdem er mit der Bulle Inter caetera den spanischen Königen die Rechte an neu entdeckten Ländern in Amerika geschenkt hatte, besteuerte er gegen den heftigen Protest der spanischen Krone spanisches Kirchenvermögen, wohl in der Absicht, diese Mission nicht völlig auf Kosten der Indianer gehen zu lassen. 1494 teilte er durch den Vertrag von Tordesillas die Welt zwischen den beiden konkurrierenden Seemächten Portugal und Spanien neu auf. Um eine friedliche Abgrenzung der Interessenssphären dieser beiden christlichen Mächte herbeizuführen, wurde die Trennungslinie weiter nach Westen verschoben, so dass die Portugiesen die Gebiete Brasiliens kolonialisieren konnten.
Alexander gewährte vielen nach der Reconquista Andalusiens von dort vertriebenen Juden in Rom Asyl. Den Protest der „allerkatholischsten“ spanischen Könige („Los Reyes Católicos“) de.wikipedia.org/wiki/Isabella_I._(Kastilien) und de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_II._(Aragón) beantwortete er damit, dass er den Juden seinen Schutz versprochen habe, und blieb bei seinem Entschluss.
Hartmann Schedel bietet in seiner Weltchronik von 1493 eine positive Bewertung von Alexanders Wahl. Großmut und Klugheit seien dem neuen Papst zu eigen.
Takt77
Seine Art Liebe zu den Frauen ist allerdings für Geistliche nicht opportun.
Und all das rechtfertigt seinen Lebenswandel? Das heißt, wenn ich auf der anderen Seite gute Taten mache, kann ich Unzucht treiben und morden? Interessant.
Nicolaus
@Takt77 Gell, das ist interessant. Wenn Sie mal Papst werden haben Sie die freie Wahl zwischen dem Alexandrinischen und dem franziskillischen Geist bzw. Weg.
Takt77
@Nicolaus Darauf Papst zu werden lege ich nicht den geringsten wert...
Joseph Franziskus
@Takt77, Papst Alexander Vl war vielleicht ein Sünder, aber er war doch auch dennoch sehr fromm und hat für die Kirche, den Glauben der Menschen und für die Mission, sehr viel geleistet. Vor allem hat er, wenn immer es nötig war, den überlieferten glauben, die Lehre Christi verteidigt und rein gehalten. Er hat Jesus Christus, er hat Gott geliebt. Denken sie einmal an König David, der ein sehr …More
@Takt77, Papst Alexander Vl war vielleicht ein Sünder, aber er war doch auch dennoch sehr fromm und hat für die Kirche, den Glauben der Menschen und für die Mission, sehr viel geleistet. Vor allem hat er, wenn immer es nötig war, den überlieferten glauben, die Lehre Christi verteidigt und rein gehalten. Er hat Jesus Christus, er hat Gott geliebt. Denken sie einmal an König David, der ein sehr großer Sünder war. Gott hat ihn dennoch geliebt und er war gesegnet, denn er hat immer wieder für Gott gekämpft, er hat Gott geliebt. Sünder sind wir alle, aber Gott vergibt denen, die bereuen, die bekennen und die Sühne leisten.an muß auch.bedenken, nicht alles stimmt, was über diesen Papst behauptet wird, vieles sind Verleumdnungen, seiner Gegner, natürlich nicht alles.
Takt77
Dennoch muss ich sagen, dass ein frommer Mensch die Gebote Gottes halten muss. Natürlich stimmt bei solchen Überlieferungen nie alles, aber es befremdet mich, wenn ein frommer Mensch nicht die gebote hält.
Joseph Franziskus
@Takt77, Sünde ist Sünde, aber es ist ein Unterschied, ob ein Papst, sich persönlich, auch schwer, gegen das sechste Gebot versündigt, oder ob er aber den glauben vieler gefährdet und im vollen Bewusstsein, den Willen Gottes zuwider handelt. Papst Franziskus leugnet bewusst, die geoffenbarte Wahrheit, des Evangeliums. Er verfälscht.foe Gebote Gottes und wagt es sogar, Götzendienst in geweihten …More
@Takt77, Sünde ist Sünde, aber es ist ein Unterschied, ob ein Papst, sich persönlich, auch schwer, gegen das sechste Gebot versündigt, oder ob er aber den glauben vieler gefährdet und im vollen Bewusstsein, den Willen Gottes zuwider handelt. Papst Franziskus leugnet bewusst, die geoffenbarte Wahrheit, des Evangeliums. Er verfälscht.foe Gebote Gottes und wagt es sogar, Götzendienst in geweihten Kirchen, zu fördern. Er nimmt auch, ohne weiteres, selbst bei diesen Frevel Teil. Finden sie nicht auch, daß er den Glauben der Menschen dadurch schwer beschädigt, daß er damit Gott beleidigt? Finden sie nicht auch, daß er mit diesen Sünden gegen den hl. Geist, weit mehr Schuld auf sich ladet, als Papst Alexander, der sicher ein Sünder war? Außerdem ist der Schäden für die Kirche sehr groß. Bei aller persönlichen schuld, Papst Alexander hat den Glauben verteidigt, er hat die Kirche immer vor Schaden bewahrt er hat sogar vieles getan, wovon die Kirche selbst heute noch profitiert.
Takt77
Grundsätzlich gebe ich Ihnen Recht.
Wahrscheinlich ist es aber besser dies nicht gegeneinander aufzuwiegen. Ein sündiger Lebenswandel wirft auch ein schlechtes Licht auf das Papsttum.
Dennoch bleibt die Verteidigung des Glaubens höchste Prämisse!