Altritus-Gemeinschaften von Traditionis Custodes ausgenommen

Franziskus hat gesagt, dass Institute wie die Petrusbruderschaft von den [ungültigen] allgemeinen Bestimmungen von Traditionis Custodes "nicht …
Eugenia-Sarto
Man sieht es den Augen an, daß keiner der drei Personen auf dem Foto befreit lächelt. Es klemmt bei allen.
Vates
Aber welchen Namen geben FSSP und Co. dann ihrem "eigengesetzlichen" Ritus, wenn doch lt. "TC" der NOM mit Anhängen der einzige Ritus der lex orandi des römischen Ritus sein soll, herausgegeben von den "heiligen Päpsten Paul VI. und J.P. II."?
Die offensichtlich geplante "Ghettoisierung" des überl. römischen Ritus mit schrittweiser Konvergenz zum NOM ist nur das Nahziel der Feinde der Tradition…More
Aber welchen Namen geben FSSP und Co. dann ihrem "eigengesetzlichen" Ritus, wenn doch lt. "TC" der NOM mit Anhängen der einzige Ritus der lex orandi des römischen Ritus sein soll, herausgegeben von den "heiligen Päpsten Paul VI. und J.P. II."?

Die offensichtlich geplante "Ghettoisierung" des überl. römischen Ritus mit schrittweiser Konvergenz zum NOM ist nur das Nahziel der Feinde der Tradition. Das Endziel ihrer Abschaffung werden sie nicht erreichen! Das lehren uns auf explizite Weise die echten, alten, kath. Prophezeiungen!
nujaas Nachschlag
Die Petrusbruderschaft verwendet das Rituale Romanum von 1962, das von Pius XII wie auch die Piusbruderschaft. Bereits Benedikt XVI sprach von einem Ritus in zwei Formen. Das hat nun Franziskus weiter verunklart.
Rosenkranz
Er will die Tradition spalten, besonders mit TC.
1. Die Diozesanpriester und Ordensleute bekommen Daumenschrauben. Sie sind die Schlimmsten für ihn, zeigen sie doch, daß der NOM wertlos ist und mehr und mehr abgelehnt wird.
2. Die 2 Ghettos mit den Outlaws erhalten Sonderbehandlung, am Besten auch noch spalten: "Petrus" hat damals treu zum PP gehalten 🥺, im Gegensatz zu den bösen Piusleuten! Sie …More
Er will die Tradition spalten, besonders mit TC.
1. Die Diozesanpriester und Ordensleute bekommen Daumenschrauben. Sie sind die Schlimmsten für ihn, zeigen sie doch, daß der NOM wertlos ist und mehr und mehr abgelehnt wird.
2. Die 2 Ghettos mit den Outlaws erhalten Sonderbehandlung, am Besten auch noch spalten: "Petrus" hat damals treu zum PP gehalten 🥺, im Gegensatz zu den bösen Piusleuten! Sie haben Mrz/Arp. 2020 gemäß Amtskirche brav die Gläubigen im Regen stehen lassen, alle Kirchen geschlossen! Sehr löblich! (Ein Freund erzählte, Hostien stinken nach Desinfektion! Wieder brav!)
3. PP-Problem dabei: Wenn Amtskirchler dann ganz zu uns kommen.
jmjilers
jaja, Franzl wie er leibt und lebt. Allen Kunsthonig schmieren, aber konsequent sein Ziel der Etablierung einer Welteinheitsreligion, die allen Göttern huldigt verfolgen.
Vates
Daß die altrituellen Oberen einschl. der FSSPX sich bei einem Franziskus die Klinke gegenseitig in die Hand geben, kann nie und nimmer etwas Gutes bedeuten!
Nur taktische Manöver nach einem "Masterplan" im Krieg gegen die katholische Tradition, den Franziskus als Handlanger der NWO-Verschwörer, die auch bei ihm ein- und ausgehen, nach wie vor führt! Solange er die Corona-Inszenierung, den Impft…More
Daß die altrituellen Oberen einschl. der FSSPX sich bei einem Franziskus die Klinke gegenseitig in die Hand geben, kann nie und nimmer etwas Gutes bedeuten!
Nur taktische Manöver nach einem "Masterplan" im Krieg gegen die katholische Tradition, den Franziskus als Handlanger der NWO-Verschwörer, die auch bei ihm ein- und ausgehen, nach wie vor führt! Solange er die Corona-Inszenierung, den Impfterror, die unbeschränkte Masseneinwanderung und den menschengemachten Klimawahnsinn an vorderster Front mitmacht, kann kein vernünftiger Mensch glauben, daß aus einem Saulus ein Paulus geworden ist!
Schon gar nicht ohne den öffentlichen Widerruf seiner notorischen Abirrungen vom katholischen Glauben!
Aber kann das fast einstündige "gute und in sehr herzlicher Atmosphäre" verlaufende Treffen zwischen ihm und den beiden Petrusbrüdern wirklich wundernehmen? Solche Schleimerei kann nicht überraschen, wenn man an die vollständige, kritiklose Unterwerfung der FSSP unter das Irrtümer enthaltende II. Vatikanum und das ebensolche nachkonziliare Lehramt denkt!
Pretorius
Einschleimen bei Bergoglio .... Jedoch keiner wirft diesen falschen Papst raus... Oje geht ja nicht sonst steht augenblicklich die Freimaurer Mafia schützend zur Stelle
Goldfisch
Franziskus ließ sie wissen, dass er "sehr beeindruckt" sei von der Haltung der Gründer der Bruderschaft und ihrem Wunsch, "dem [untreuen] Papst treu zu bleiben." >> erst werden sie mit Lob und Zugeständnis überschüttet ....., der nächste Schritt wird dann sein, daß er ihnen kleinweise die Rechte sauer macht ...., man wird sehen, wie standhaft diese letztendlich sein werden. Abwarten!!!!
Er sagte…More
Franziskus ließ sie wissen, dass er "sehr beeindruckt" sei von der Haltung der Gründer der Bruderschaft und ihrem Wunsch, "dem [untreuen] Papst treu zu bleiben." >> erst werden sie mit Lob und Zugeständnis überschüttet ....., der nächste Schritt wird dann sein, daß er ihnen kleinweise die Rechte sauer macht ...., man wird sehen, wie standhaft diese letztendlich sein werden. Abwarten!!!!
Er sagte, dass diese Geste "bewahrt, geschützt und gefördert" werden sollte. >> WAS oder WEN meint er damit...?? (Haltung oder "Papst"!!)
Daraufhin erließ er ein Dekret, in dem er den Mitgliedern der Bruderschaft das Recht die 1962 geltenden liturgischen Bücher zu verwenden: >> ach wie großherzig er doch ist. Und schon ist das EGO wieder aufpoliert ..... 🤮
miracleworker
Zur Zeit schleimen Petrus- wie Piusbrüder um die Wette in Rom . . .
Dlauhobetzky von Dlauhobetz
@Tradition und Kontinuität die FSSP ist jetzt wieder in der selben Situation wie vor 2007
Pretorius
Bergoglio wird untergehen, nicht aber die lateinische hl Messe. Denn diese wird leuchtend strahlend aufstehen....
Tradition und Kontinuität
Bergoglio ist sich bewusst, dass er die Alte Messe nicht ausradieren kann. Sein Ziel ist es daher, diese aus den Pfarreien herauszuhalten und in Nischen zu verbannen.
Waagerl
Und wer sind Sie, dass Sie nicht wissen, dass es nicht sein Vorname ist! 😂 🤪
Jahrelang in der Kirche geschlafen? Oder ich bin Ausländer, ich nix deutsch verstehen? @Pio SalveMore
Und wer sind Sie, dass Sie nicht wissen, dass es nicht sein Vorname ist! 😂 🤪

Jahrelang in der Kirche geschlafen? Oder ich bin Ausländer, ich nix deutsch verstehen? @Pio Salve
Waagerl
Und wer wirklich an den Raumschifffake glaubt, der ist eh unglaubfaft! Es gibt auch keine Schwerelosigkeit im All! Außer sie kommt von den Margieren!
Pio Salve
Also diese Ausländerfeindlichkeit ist nicht katholisch. Nur wenn man Ausländer ist heisst das nicht das man kein Deutsch kann.
Ich kann echt nicht verstehen wie ihr so die Liebe Christi zeigen wollt!More
Also diese Ausländerfeindlichkeit ist nicht katholisch. Nur wenn man Ausländer ist heisst das nicht das man kein Deutsch kann.

Ich kann echt nicht verstehen wie ihr so die Liebe Christi zeigen wollt!
Waagerl
Hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun! Sondern mit Intelligenz! Die Unterscheidung der Geister, scheint Ihnen ein Fremdwort. Auch der Teufel, erzielt Gewinne unter dem Deckmantel, vorgeheuchelter Barmherzigkeit! Also geben Sie sich keine Mühe! Määäh... @Pio Salve
Und auch der Teufel gibt sich hier oftmals absichtlich die Namen von Heiligen, um glaubwürdiger zu erscheinen! @Pio Salve
More
Hat nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun! Sondern mit Intelligenz! Die Unterscheidung der Geister, scheint Ihnen ein Fremdwort. Auch der Teufel, erzielt Gewinne unter dem Deckmantel, vorgeheuchelter Barmherzigkeit! Also geben Sie sich keine Mühe! Määäh... @Pio Salve

Und auch der Teufel gibt sich hier oftmals absichtlich die Namen von Heiligen, um glaubwürdiger zu erscheinen! @Pio Salve
Alfons Müller
Stimme Ihnen, verehrter Waagerl völlig zu. Wahrscheinlich steckt hinter Pio Salve wieder ein uns bekannter Hofnarr dahinter. Dieses weinerliche Geheul geht einem eh auf die Nerven. Ich sage nur: Ab geht´s- mache Dich auf zu Deinen Kumpanen von Bergoglios Gnaden!
Goldfisch
Hier wurde wohl ein Artikel zwischendurch herausgelöscht, da man dieser Konversation nicht folgen kann!?!?!??
M.RAPHAEL
Noch etwas: Es gibt auch eine himmlische Gerechtigkeit für Pachapapa! Da kann er niemand kaufen oder täuschen. Nicht jeder will ewig leben, aus gutem Grund.
Dlauhobetzky von Dlauhobetz
Wenn jemand behauptet, es gäbe im All keine Schwerelosigkeit, ist jede Diskussion mit diesem Menschen sinnlos, da er die Realität nicht wahrnimmt
Oenipontanus
Waren Sie schon im "All", @Dlauhobetzky von Dlauhobetz?
Dlauhobetzky von Dlauhobetz
Warum fragen Sie
Oenipontanus
Nur so 😋
Dimas Irusta
Als Pater Pagliarini den Papst traf, liefen die Sedes Amok. Warum laufen sie jetzt nich Amok? Gibt es Gründe dafür?
M.RAPHAEL
Wie jeder erfolgreiche Machtmensch - er ist Papst nach dem Willen der Menschen und ihrer irdischen Ordnung - weiß er ganz genau, worauf er achten muss, um seine Macht nicht zu verlieren. Er muss seine Gegnerschaft kennen, sonst kann er schlecht einschätzen, wie weit er wann mit seinen unerträglichen Häresien fortfahren kann, ohne gestürzt zu werden. Also trifft er sich mit der FSSPX, dann mit …More
Wie jeder erfolgreiche Machtmensch - er ist Papst nach dem Willen der Menschen und ihrer irdischen Ordnung - weiß er ganz genau, worauf er achten muss, um seine Macht nicht zu verlieren. Er muss seine Gegnerschaft kennen, sonst kann er schlecht einschätzen, wie weit er wann mit seinen unerträglichen Häresien fortfahren kann, ohne gestürzt zu werden. Also trifft er sich mit der FSSPX, dann mit den ED Gemeinschaften, um abschätzen zu können, wie stark und organisiert der Widerstand gegen ihn ist. Dann trennt er diesen durch individuelle Zuckerlnvergabe. „Hier, wenn du lieb bist und nicht frech wirst, kriegst du noch eins. Ich bin doch dein dich liebender Vater.“ Damit hat er den Widerstand getrennt, neutralisiert und marginalisiert. Keiner muckt mehr auf, wenn Bergoglio die nächste Unerträglichkeit ausspuckt. Jeder ist froh, dass er die traditionelle Messe als sein privates Ding „weiterfeiern“ kann. Wie mein Vater Abt mir mal gesagt hat: „Wenn sie die Stille wollen, gehen sie doch dafür in ihre Zelle.“ In einer politischen Kirche wird die heilige Mystik zum Privatvergnügen.
Kirchenkätzchen
100% so läuft es.
Goldfisch
Seine Aufgabe ist es jedenfalls - und das erkennt man auch an der Politik - die Kirche Scheibchen-weise zu ruinieren ....; Bergoglio kassiert und ist somit auch in dieser Maschinerie kein unbeschriebenes Blatt ....; kirchlicher Würdenträger - oder heißt es nicht treffender Ruinierer???
Klaus Elmar Müller
Bergoglio kommt dem Ungehorsam zuvor, um sein Gesicht zu wahren.
Andreas von Rinn shares this
318
Eine sehr erfreuliche Nachricht aus Rom!
Rückkehr-Ökumene
Wenn Frnaziskus der Petrusbruderschaft zusichert, die alten liturgischen Bücher verwenden zu dürfen, dann heißt das nicht, dass sie künftig n u r diese verwenden dürfen. Von einem n u r ist auch in ihrem Errichtungsdekret nicht die Rede. Wie gloria.tv berichtete, steht dieser Bruderschaft im März eine Visitation bevor. Das Ergebnis wird vermutlich sein, dass diese Bruderschaft neben der …More
Wenn Frnaziskus der Petrusbruderschaft zusichert, die alten liturgischen Bücher verwenden zu dürfen, dann heißt das nicht, dass sie künftig n u r diese verwenden dürfen. Von einem n u r ist auch in ihrem Errichtungsdekret nicht die Rede. Wie gloria.tv berichtete, steht dieser Bruderschaft im März eine Visitation bevor. Das Ergebnis wird vermutlich sein, dass diese Bruderschaft neben der überlieferten hl. Messe auch den Novus Ordo zelebrieren bzw. konzelebrieren muss.
Alle Ecclesia Dei Gemeinschaften werden vermutlich biliturgisch werden.
Dlauhobetzky von Dlauhobetz
Schon seit dem Jahr 2000 ist klar, dass Priester der Petrusbruderschaft das Messbuch Paul VI. verwenden können, wenn sie das wollen und die Oberen das nicht verbieten dürfen
alfredus
Ein Hurra kommt zu früh, denn das passt nicht zu Franziskus mit seiner Taktik : ... Zuckerbrot und Peitsche ! Erst etwas katholisches und dann eine Granate des Irrglaubens ! Nein, die Gleise sind gelegt und die wird Franziskus nicht verändern, denn er hat einen Auftrag !
Waagerl
Ich denke BergGoiath zu viel Gegenwind bekommen. Jetzt versucht er zu beschwichtigen,. Aber das sind alles Straegie und Taktik Spiele. Ihm fällt immer wieder etwas ein, wie er durch ein Hintertürchen zum Ziel seiner Wünsche kommt.
Alfons Müller
Bergoglio ist nicht zu trauen. Die alte Schlange arbeitet seit Adams Zeiten mit List, Heimtücke, Lüge und Heuchelei. Wer sichmit Bergoglio einlässt, macht sich die Hände schmutzig.
Winrich von Kniprode
Ich bin geneigt "Hurra" zu rufen. Kann es aber noch nicht so richtig glauben. Das wäre ja eine gute Nachricht. Man hat sich derart an die ständigen Hiobsbotschaften gewöhnt, dass sich das hier schier unglaublich anhört. Danke an @De Profundis für den link. Es wurde scheinbar ausnahmsweise mal eine Selbstverständlichkeit bestätigt. Also kann ich etwa doch Hurra rufen?
Kirchfahrter Archangelus
@Winrich von Kniprode Wenn Sie glauben, „Hurra!“ rufen zu müssen, wenn einigen ausgewählten Priestern ihr gottgegebenes Recht, das überlieferte Heilige Messopfer zu feiern, ausnahmsweise und auf Widerruf gnädiger Weise gewährt und empfohlen wird, das MPTC soweit wie möglich dennoch „zu berücksichtigen“, dann rufen Sie eben „Hurra!“...
Winrich von Kniprode
Noch habe ich das ja nicht gerufen. Bin noch am Grübeln.
Ja, das Recht war, ist und bleibt auf der Seite dieser Priester. Von daher wurde nur eine Selbstverständlichkeit bestätigt.
Aber es wurde eben auch eine erwartete Zerstörungsmaßnahme nicht umgesetzt. Und das ist dann doch mal etwas Schönes. So bescheiden ist man schon geworden.
Kirchfahrter Archangelus
Na, kommen Sie - so bescheiden müssen wir aber nicht werden... 😉
Kirchenkätzchen
Wenn die Katze einer Maus den ersten Schlag zur Schwächung versetzt hat, lässt sie sie nachher über mehr als den halben Platz laufen! Ja, es ist geradezu spannend, zu sehen, wie die Katze auf die Seite schaut, als ob nichts wäre! Sie schaut desinteressiert.
(Danach allerdings.....😡)
Sunamis 49
mal
abwarten... und viel beten
Kirchfahrter Archangelus
@Winrich von Kniprode Der Vollständigkeit halber: Wenn die Priester und Gläubigen der FSSP-Standorte die Nachricht als positiv aufnehmen und sich freuen, weiterhin die überlieferte Messe dort feiern zu können, ist dies natürlich verständlich. In diesem Pontifikat scheint mir allerdings sehr große Vorsicht bei päpstlichen Verlautbarungen angebracht...
Fiat voluntas tua
@Kirchfahrter Archangelus Ich stimme mit Ihnen in ein "Hurra" und "Deo Gratias!" ein!😊😊😊🙏🏻🙏🏻🙏🏻🕊🕊🕊
Kirchfahrter Archangelus
Demnach wären die FSSP u. ä. vom MP TC ausgenommen. Wie lange und in welchem Umfang, bleibt im Dunkeln. Auch, dass dieses „Privilegium“ jederzeit entzogen werden kann. Denn im Dekret (siehe: Priesterbruderschaft St. Petrus - Päpstliches Dekret (petrusbruderschaft.de)) „gewährt“ er „die Befugnis“, die Bücher von 1962 zu verwenden und „empfiehlt ungeachtet dessen, so weit wie möglich auch die …More
Demnach wären die FSSP u. ä. vom MP TC ausgenommen. Wie lange und in welchem Umfang, bleibt im Dunkeln. Auch, dass dieses „Privilegium“ jederzeit entzogen werden kann. Denn im Dekret (siehe: Priesterbruderschaft St. Petrus - Päpstliches Dekret (petrusbruderschaft.de)) „gewährt“ er „die Befugnis“, die Bücher von 1962 zu verwenden und „empfiehlt ungeachtet dessen, so weit wie möglich auch die Bestimmungen des Motu proprio Traditionis Custodes zu berücksichtigen“. Soweit, so unklar. Es schweben nun mehrere Schwerter über der FSSP: Entzug des Privilegiums etwa wegen „Undankbarkeit“, zu wenig Berücksichtigung der Bestimmungen des MPTC etc.

Alles im rechtlichen Zwielicht und damit die Abhängigen in devoter Botmäßigkeit halten, erinnert unangenehm an das derzeitige Vorgehen der rotchinesischen Behörden gegenüber christlichen Gemeinden...🤔