de.news
715K

Benedikts Beerdigung "in Einfachheit"

Der Sprecher des Vatikans, Matteo Bruni, gab bekannt, dass Benedikt am Mittwochnachmittag nach der Heiligen Messe die Sterbesakramente Ölung empfangen hat.

Er wird von Montag, dem 2. Januar, bis Mittwoch, dem 4. Januar, im Petersdom aufgebahrt sein. Die Beerdigung von Benedikt XVI. wird von Franziskus am Donnerstag, dem 5. Januar, auf dem Petersplatz präsidiert. Es sollen möglichst viele Menschen persönlich anwesend sein können.

Gemäß Benedikts Wunsch werden die Begräbnisriten "in aller Einfachheit" stattfinden. Benedikt XVI. wird in den vatikanischen Grotten in der Gruft von Johannes XXIII. beigesetzt werden, in der auch Johannes Paul II. seine letzte Ruhe fand.

Kardinal Gerhard Müller, der das Institut Benedikt XVI. gegründet hat, um die gesammelten Werke Joseph Ratzingers zugänglich zu machen, sagte gegenüber NcRegister.com, dass Benedikt XVI. als "wahrer Doktor der Kirche für heute" und als "großer Denker" in Erinnerung bleiben wird.

Erzbischof Georg Gänswein sagte, Benedikt habe ihm in seinen letzten Stunden gesagt: "Bitte beten Sie für mich!"

Für Gänswein bedeutet der Tod "einen großen und persönlichen Verlust", "ich bin zutiefst dankbar und gleichzeitig sehr traurig."

#newsYatpdbmsvr

cyprian
Ich werde mir am Donnerstag diesen Zinnober jedenfalls nicht ansehen.
Goldfisch
erwartet auch keiner von IHNEN!
Vates
Die Frage ist, ob Franziskus noch Benedikt XVI. selig- und heiligsprechen wird, bevor er als "Papa emeritus II." zurückzutreten hat, um nach den Plänen der Hintermänner einem Joh. XXIV. Platz zu machen, der ein III. Vatikanum einberufen soll (Zuppi?)...... .
Jedenfalls hat er solches mehrfach "geunkt". Aber er und diese Hintermänner dürften nach den einschl. Prophezeiungen die Rechnung ohne den Hl …More
Die Frage ist, ob Franziskus noch Benedikt XVI. selig- und heiligsprechen wird, bevor er als "Papa emeritus II." zurückzutreten hat, um nach den Plänen der Hintermänner einem Joh. XXIV. Platz zu machen, der ein III. Vatikanum einberufen soll (Zuppi?)...... .
Jedenfalls hat er solches mehrfach "geunkt". Aber er und diese Hintermänner dürften nach den einschl. Prophezeiungen die Rechnung ohne den Hl. Geist gemacht haben (s. die Don-Bosco-Prophezeiung v. 30.5.1862, die jetzt erfüllt werden könnte!)..... .
Franz Graf
Wir müssen es erhoffen und wir dürfen nicht im Gebet nachlassen.
Goldfisch
Was Bergolgio macht oder nicht macht ist sowas von wurscht-egal. Entscheidend ist was Gott mit unserem Benedikt macht und ich denke, er sitzt bereits frischen Mutes und in demutsvoller Haltung zu Füßen des Allmächtigen. MIT oder OHNE Heiligsprechung. >> Oder-Korr. erfolgt aufgr. von Hinweis B14!
Bethlehem 2014
@Goldfisch Wenn schon, dann müßte es heißen: "MIT oder OHNE Heiligsprechung."
Mile Christi
Hat nicht Weihbischof Schneider vor einiger Zeit von einem russischen Starez geplaudert, der gesehen haben will, wie Ratzinger Bergo beerdigt? Muß wohl ein Mißverständnis gewesen sein!
Goldfisch
Bergo beerdigt sich mit seinen Äußerungen ohnehin selbst!
Klaus Elmar Müller
Die Schlichtheit der päpstlichen Beerdigungen hat etwas aufreizend Betontes. Der Wind blättert willkürlich im Evangelienbuch, das auf dem Sarg liegt. Und der Sarg steht auf dem bloßen Boden ohne Katafalk. Was soll das ausdrücken?
viatorem
" Und der Sarg steht auf dem bloßen Boden ohne Katafalk. Was soll das ausdrücken?"
Was denn?
Dass der Wind im Evangelienbuch geblättert hat, zeigte keine Willkürlichkeit .
Mich würde interessieren was auf den Seiten stand, die nicht mehr umgeblättert wurden.
Darüber habe ich noch nichts gehört oder gelesen.
Ein starkes Zeichen war es aber sicher.More
" Und der Sarg steht auf dem bloßen Boden ohne Katafalk. Was soll das ausdrücken?"

Was denn?

Dass der Wind im Evangelienbuch geblättert hat, zeigte keine Willkürlichkeit .

Mich würde interessieren was auf den Seiten stand, die nicht mehr umgeblättert wurden.

Darüber habe ich noch nichts gehört oder gelesen.

Ein starkes Zeichen war es aber sicher.
charlemagne
Santo subito!
Snuf de Hond
Zitat Vincent Ferrier (Datum nicht bekannt): "Es wird drei gefälschte Päpste geben (in der Zukunft Anm. d. Red.) sein... und alle werden gegen den wahren Papst sein. Es ist klar, dass es zwei Antichristen geben wird: den wahren und den gemischten. Der gemischte Antichrist (oder antichristliche Gegenpapst) wird ein falscher Papst sein, der der Kopf der Niedertracht ist, um die Verfassung des …More
Zitat Vincent Ferrier (Datum nicht bekannt): "Es wird drei gefälschte Päpste geben (in der Zukunft Anm. d. Red.) sein... und alle werden gegen den wahren Papst sein. Es ist klar, dass es zwei Antichristen geben wird: den wahren und den gemischten. Der gemischte Antichrist (oder antichristliche Gegenpapst) wird ein falscher Papst sein, der der Kopf der Niedertracht ist, um die Verfassung des Christentums und der Kirche zu stürzen und zu zerstören. Dieser falsche Papst oder gemischte Antichrist wäre der schlimmste der drei gefälschten Päpste."

Predigt Vincent Ferrier, 13 september 1403 Barcelona:
Der Papst wird inmitten dieses Elends sterben, und der Heilige Stuhl wird wegen seines Unglücks für ein Jahr vakant sein. Dann wird Pastor Angélique bekannt. Dieser heilige Papst wird den König von Frankreich krönen, indem er ihm den Titel eines Kaisers verleiht
😊
cyprian
Die Trauer"messe" "in Einfachheit" dürfte für Scheinpapst Bergoglio wohl kein Problem sein sondern "Herzenssache"! Glanzlos und banal wird diese ScheinZeremonie wohl werden!
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
Bergoglios eigene Totenmesse sollte ganz genau so "einfach" sein wie die des verehrten Papstes Benedict XVI.
cyprian
@In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher und bescheidener Arbeiter im Weinberg des HERRN - Bergoglios Toten"messe" wird pompös werden (wenngleich nicht im Sinne heiliger Feierlichkeit!!). Mir gellen jetzt schon die Ohren, wenn ich im Geist bereits die "Nachrufe" auf ihn höre. Da greift das Wort des Heilands: "Wehe euch, wenn euch jedermann wohlredet: desgleichen taten ihre Väter den …More
@In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher und bescheidener Arbeiter im Weinberg des HERRN - Bergoglios Toten"messe" wird pompös werden (wenngleich nicht im Sinne heiliger Feierlichkeit!!). Mir gellen jetzt schon die Ohren, wenn ich im Geist bereits die "Nachrufe" auf ihn höre. Da greift das Wort des Heilands: "Wehe euch, wenn euch jedermann wohlredet: desgleichen taten ihre Väter den falschen Propheten auch." Ich hoffe doch sehr, dass Gott diesen Geisterzug - genannt "Papst Franziskus" - ganz bald stoppt!
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
@cyprian Man merkt, wie relativ leise und in aller Stille Papst Benedict heimgegangen ist, ganz in seinem Sinne, passend zu seiner persönlichen Bescheidenheit. Ich glaube nicht, dass es bei Bergoglio so leise bleiben wird. Ich sehe jetzt schon die johlenden Nachrufe der Kirchenfeinde vor mir.
Mile Christi
Der satanistische Laie Bergo kann überhaupt kein gültiges Meßopfer darbringen!
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
PATER noster, qui es in Caelis,
sanctificetur Nomen tuum,
adveniat Regnum tuum,
fiat Voluntas tua,
sicut in Caelo et in Terra.
Panem nostrum quotidianum da nobis hodie,
et dimitte nobis Debita nostra,
sicut et nos dimisimus Debitoribus nostris,
et ne nos inducas in Tentationem,
sed libera nos a Malo.
Ave Maria, Gratia plena, DOMINUS tecum,
benedicta tu in Mulieribus et benedictus FRUCTUS Ventris …More
PATER noster, qui es in Caelis,
sanctificetur Nomen tuum,
adveniat Regnum tuum,
fiat Voluntas tua,
sicut in Caelo et in Terra.
Panem nostrum quotidianum da nobis hodie,
et dimitte nobis Debita nostra,
sicut et nos dimisimus Debitoribus nostris,
et ne nos inducas in Tentationem,
sed libera nos a Malo.

Ave Maria, Gratia plena, DOMINUS tecum,
benedicta tu in Mulieribus et benedictus FRUCTUS Ventris tui JESUS.
Sancta Maria, Mater DEI, ora pro nobis Peccatoribus,
nunc et in Hora Mortis nostrae.

Gloria PATRI et FILIO et SPIRITUI SANCTO,
sicut erat in Principio et nunc et semper et in secula seculorum.

Requiem aeternam dona ei, DOMINE,
et Lux perpetua luceat ei.

Requiescat in Pace.

Amen 🙏 🙏 🙏
Goldfisch
so bescheiden und anspruchslos er gelebt hat, so ist er auch heimgegangen. Ein großer Mann - ein starker Mann, auch wenn uns seine gebrechliche Statur was anderes sagen möchte. Der Geist ist unübertróffen GROSS und voller Liebe, Zuversicht und Hoffnung. Er wird sehr vielen fehlen, mir jedenfalls sicher!
@Goldfisch Mir auch. 😭 😭 😭
Goldfisch
Wen soll ich nun in der Messe statt dem P.F einsetzen??? Hab diesen immer ausgeblendet und mit P.Benedikt ersetzt .... und jetzt??? Erwisch mich zwar immer wieder in alter Gewohnheit ..., aber ...!?!? 🥺
@Goldfisch Wir brauchen möglichst schnell einen neuen Papst, einen glaubensstarken Papst, ein Papst, der die Kirche wieder auf den richtigen Weg der christlichen Tradition bringt und nicht heidnische Rituale im Vatican durchführt, und einen Papst, der von den Satanisten der Welt kritisiert und verachtet und nicht hofiert und umjubelt wird. 🙏 🙏 🙏
Goldfisch
Aber lt. Garabandal war Benedikt unser letzter Papst, bevor GOTT selbst uns seinen Petrus Romanus als den Allerletzten und von IHM selbst gesandten Papst schickt.
D.h. wir warten auf die Warnung und Entrückung und legen alles in festem Vertrauen in Gottes Hände, daß er uns unter seine Fittiche nimmt und wir im Schutz des Allmächtigen verharren. Möge uns der ganze Himmel beistehen.
🙏 🙏 🙏
Franz Graf
Heute, nach d. Rosenkranz, hatten wir ein längeres, Interessantes Gespräch, mit unseren Herrn Kaplan. Er hat uns erzählt, er hat einen ehemaligen Studienkollegen getroffen, der über Weihnachten, bis zum 28. 12. , in Rom war. Dieser erzählte, das bereits vor Weihnachten das Gerücht umging, das Papst Benedikt XVI, warscheinlich das neue Jahr nicht mehr erleben wird. Dieser Priester, der Bekannte …More
Heute, nach d. Rosenkranz, hatten wir ein längeres, Interessantes Gespräch, mit unseren Herrn Kaplan. Er hat uns erzählt, er hat einen ehemaligen Studienkollegen getroffen, der über Weihnachten, bis zum 28. 12. , in Rom war. Dieser erzählte, das bereits vor Weihnachten das Gerücht umging, das Papst Benedikt XVI, warscheinlich das neue Jahr nicht mehr erleben wird. Dieser Priester, der Bekannte unseres kaplanes, sagte, er und einige andere Priester, diskutierten darüber, was wohl an diesen Gerücht der Wahrheit entspricht. Diese Diskussion bemerkte dann ein höherer Kurienpriester, der dann diese Diskussion im scharfen Ton beendete, er sagte, die Diskussionsteilnehmer sollen keine Gerüchte breittreten, und so für Panikstimmung, wärend der Feiertage verantwortlich sein. Daraufhin behauptete angeblich ein gut vernetzter vatikanischer Geistlicher, angeblich sogar ein Bischof, der lebensbedrohliche Zustand des Papstes, ist seit längeren bekannt und es kam von ganz oben strikte Anweisung, diesen Umstand geheimzuhalten, um möglichst zu verhindern, das massenweise Gläubige sich zum Gebet für Papst Benedikt XVI heranströmen, ähnlich wie wärend der Leidenszeit von Papst Johannes Paul ll und im TV erscheinen. Offenbar wollen gewisse Kreise den Eindruck herstellen, Papst Benedikt XVI sei nicht so sehr beliebt und das gläubige Volk würde keine so große Verehrung, diesen Papst entgegenbringen. Besonders gilt das, angesichts der sehr schwachen Besucherzahlen, bei den Bergoglio Veranstaltungen
Sannama
Es gibt da noch mehr im Hintergrund….
Der Hofrat
@Franz Graf lesen Sie was Mgr Schick über sein letztes Treffen mit Josef Ratzinger sagt er war schon im November ein völliger Pflegefall
Bamberg: Papst Benedikt "konnte nicht sprechen" - Ex-Erzbischof Schick berichtet von "letztem" Besuch
Maria Katharina
Der Schick! Ja, der ist suuuuper glaubwürdig! 😬
Mile Christi
@Maria Katharina Sie würden natürlich sagen, daß er topfit war und nur darauf gewartet habe, sein Verließ zu verlassen und Bergo zu vertreiben.
Maria Katharina
Was ich sagen würde, Milli, entzieht sich absolut Ihrer Kenntnis.
De Profundis
Herzlichen Dank allen hier für Unterstützung und auch Kritik! Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mit einem Gebet für Benedikt.
De Profundis
„Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,
die heiligen Märtyrer dich begrüßen
und dich führen in die heilige Stadt Jerusalem.
Die Chöre der Engel mögen dich empfangen,
und durch Christus, der für dich gestorben,
soll ewiges Leben dich erfreuen.“
Faustine 15
Wünschen wir es für ihn. @De Profundis
Werte
Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag an Kardinal Müller. Tragischerweise derselbe Tag, an dem Papst Benedikt starb - aber die beiden waren so enge Mitarbeiter.
Copertino
@Bethlehem 2014 Bezüglich Prophezeiungen stellen sich schon noch einige Fragen. Persönlich dachte ich auch, dass BXVI eventuell gar jener Papst sein könnte, der als "Greis im Silberhaar" noch den neuen Kaiser krönen würde. Aber solche Spekulationen gehören einfach nicht zum heutigen Tag der Trauer und des Gebetes.
Bethlehem 2014
Ich fürchte, es wird zwar (viel) um den verstorbenen Pontifex getrauert, aber nur wenig gebetet...
Elista
"aber nur wenig gebetet..."
Auf Radio Horeb wurde heute um 12 Uhr ein erstes Requiem für ihn aus Maria Brünnlein in Wemding übertragen
Copertino
@Bethlehem 2014 Es trifft sich gut, dass in unserer Gemeinde um 18 Uhr eine Hl. Messe und anschliessend Aussetzung bis Mitternacht ist, wo eine zweite Messe folgen wird. So werden wir diese Zeit mit Vater Benedikt verbringen.
Sannama
Warum sollte der Greis im Silberhaarigst nicht doch noch seine Aufgabe haben? Vielleicht ist alles anders als es scheint….
Bethlehem 2014
@Copertino Da haben Sie durchaus recht: das gehört heute nicht hierher - das war sehr unpassend von mir; Danke für Ihren Hinweis.
Ich hatte mir dieselbe Frage schon vor ein paar Tagen gestellt und hatte die unpassenden Umstände jetzt nicht berücksichtigt.
Natürlich aber habe ich schon für den verstorbenen Pontifex gebetet und werde das auch über den heutigen Tag hinaus selbstverständlich weiterhin tun.
Girolamo Savonarola
Ehrlich, ich kann mich gar nicht mehr an den Tag erinnern, dass ich - nur, es muss schon sehr, sehr viele Jahre her sein, jedenfalls als ich die herauf dräuenden Früchte der Zerstörung durch den aktuellen Inhaber des Stuhles Petri zu erkennen glaubte - in allen Heiligen Messen - so wie vor 2013 ja auch - wieder PeBXVI (oremus et pro beatissime papa nostro benedetto) Gott anempfohlen habe. Santa …More
Ehrlich, ich kann mich gar nicht mehr an den Tag erinnern, dass ich - nur, es muss schon sehr, sehr viele Jahre her sein, jedenfalls als ich die herauf dräuenden Früchte der Zerstörung durch den aktuellen Inhaber des Stuhles Petri zu erkennen glaubte - in allen Heiligen Messen - so wie vor 2013 ja auch - wieder PeBXVI (oremus et pro beatissime papa nostro benedetto) Gott anempfohlen habe. Santa subito, ULF vom Berge Karmel machte es möglich!
Goldfisch
Wir haben auch am 31. beim Abschlußgottesdienst ganz besonders unseres - für unseren Pfarrer bereits Heiligen Benedikts - gedacht. Wir werden für ihn beten und ihn bitten, er soll fest für UNS Fürsprache beim Allmächtigen, zu dessen Füßen er sicher sitzen wird, flehen.
Bethlehem 2014
Weiß hier eigentlich jemand, was nun die sagen, die vor wenigen Tagen noch lauthals prophezeit haben, Benedikt werde (noch) nicht sterben, da Franziskus ja kein Papst sei und manche Prophezeiung noch nicht eingetreten...???
Maria Katharina
Dass Benedikt über kurz oder lang sterben wird, war ersichtlich.
Er hat sein Leben für die Kirche gegeben und er wird es auch sein, der vor ihr zu Grabe getragen wird.
So hieß es jedenfalls....
Alles geht so, wie es gehen muss.
Die letzten Takte dieser Menschheitsgeschichte laufen....
Girolamo Savonarola
Im Hintergrund wird fieberhaft zu arbeiten sein, um die "Neue Bibel" umzuschreiben!
Maria Katharina
Nichts dergleichen.
Alles in trockenen Tüchern.
Was jetzt beginnt, ist der Anfang vom Ende..
UND DAS IST GUT SO!
elisabethvonthüringen
Ich glaub', es ist das Ende des Anfangs...jetzt kommt der Hauptteil! 😉 😎
Sannama
Vieles ist oft anders als es scheint. Ich glaube hier muss ein Schein hochgehalten werden. Denkt gut nach….
Maria Katharina
Es kann so, oder so sein...
Fakt ist, dass die FM in Welt und Kirche jetzt die Strippen (meinen zu) ziehen!
Aber wie auch immer: Die letzten Takte werden gerade gespielt...
Jetzt geht es auf zum größten Kampf zwischen gut und böse ever...
Dagegen war die Sintflut ein leichtes Nieseln.....
Girolamo Savonarola
Da schreibt eine, "Fakt ist, dass die FM in Welt und Kirche jetzt die Strippen (meinen zu) ziehen"- Ja das ist ein großer Irrtum, denn es ist, - na wer wohl? - die "Restarmee" 😉 🤭 🤫
Maria Katharina
Die weltweite Restarmee wird selbstverständlich eine große Rolle am Ende dieser Zeit spielen. Da sie - vereint mit den Legionen des Himmels - dem AC und seiner Amree gegenüberstehen wird. Im letzten Kampf um Seeen......
Goldfisch
Hatte nicht Jesus auch gesagt, er werde den Tempel niederreißen und in 3 Tagen wieder aufbauen .... und man verstand nicht, was er damit gemeint hat.
So war/ist es auch mit dem Verständnis: Der Papst wird noch VOR der Warnung den Vatikan verlassen.
Jeder wußte, daß unser Benedikt schon sehr schwach und alt ist ..., doch hat man sich mehr auf die körperliche als auf die seelische Reise …More
Hatte nicht Jesus auch gesagt, er werde den Tempel niederreißen und in 3 Tagen wieder aufbauen .... und man verstand nicht, was er damit gemeint hat.
So war/ist es auch mit dem Verständnis: Der Papst wird noch VOR der Warnung den Vatikan verlassen.
Jeder wußte, daß unser Benedikt schon sehr schwach und alt ist ..., doch hat man sich mehr auf die körperliche als auf die seelische Reise konzentriert.

Durch dieses Ereignis, ist die nahe Zukunft noch brisanter geworden und man kann jeden Tag mit einer "innerkirchlichen Explosion" rechnen.
Bergoglio sind somit Tür und Tor geöffnet und auch seinem Freund, dem AC!
Tina 13
😭😭😭
Boni
Ich nehme an, dass Herr Steinmeier, Herr Scholz und Frau Baerbock die Delegation zum Papst-Requiem anführen.
schorsch60
Diese Schleimer und Christenhasser und Kreuz-Abhänger können zu Hause bleiben. Ich glaube Benedikt würde nicht beleidigt sein, wenn diese nicht teilnehmen würden. Diese Gottlosen Geschöpfe. 🤮
Der Hofrat
ich weiß nicht ob er ein Staatsbegräbniss bekommt er wollte es so einfach wie möglich
und es ist eben kein Papst gestorben
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
@Der Hofrat Er wird ein einfaches und bescheidenes Begräbnis erhalten, wie zuletzt der von ihm so verehrte Johannes Paul II und sein Grab in dessen ehemaliger Ruhestätte im Petersdom finden.
Und wie kann es überhaupt ein Begräbnis geben, wenn er angeblich nicht gestorben ist?
Sannama
Gute Frage!
Maria Katharina
Das dürfte wohl für die FM - falls es so wäre - das geringste Problem sein!
elisabethvonthüringen
Der Hofrat
Im Vatikan hält man sich streng an Protokoll und laut diesem gibt es keinen emeritierten Papst daher kein Geläute
elisabethvonthüringen
Es ist ja nicht der Bischof von Rom gestorben; @Der Hofrat
wenn der stirbt, dann wird's schon ordentlich bimmeln... 🥳 😘
Der Hofrat
ja natürlich aber nur wenn er bis zuletzt im Amt bleibt
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
@Der Hofrat RIP Papst Benedict XVI (XV), Papst vom 19. April 2005 bis zum 31. Dezember 2022.
Sannama
Wenn die Papstglocken nicht leuten, dann ist der Papst nicht gestorben.
In Gedenken an Papst Benedictus XVI. ein einfacher …
@Sannama Also lebt er noch und die Nachrichten von seinem Tod waren lediglich Fake News?
Sannama
Rom zerhaut wie Vieh die Priesterschar,
Schonet nicht den Greis im Silberhaar,
Über Leichen muß der Höchste fliehn
Und verfolgt von Ort zu Orte ziehn.
Gottverlassen scheint er, ist es nicht, felsenfest im Glauben, treu in der Pflicht,
leistet auch in Not er nicht Verzicht, bringt den Gottesstreit vors Nahgericht.

(Lied der Linde)
Kann man das nicht sehen?
Maria Katharina
Doch. Zumindest kommt das ja nicht von ungefähr...
Sannama
Rom ( der falsche Chef) zerhaut die Priesterschar, ebenso den Greis im Silberhaar.
Leichen will man nicht gern sehn
Aber durch die Impfung ist´ s geschehen.
Gottverlassen ist der Höchste nicht, denn er weiß vom Nahgericht.
Macht die Prophezeiung Sinn? Schauen wir genauer hin!
Fliehen…. Von Ort zu Orte ziehen….Kann man das am Bildschirm sehn?More
Rom ( der falsche Chef) zerhaut die Priesterschar, ebenso den Greis im Silberhaar.
Leichen will man nicht gern sehn

Aber durch die Impfung ist´ s geschehen.
Gottverlassen ist der Höchste nicht, denn er weiß vom Nahgericht.
Macht die Prophezeiung Sinn? Schauen wir genauer hin!
Fliehen…. Von Ort zu Orte ziehen….Kann man das am Bildschirm sehn?